Die besten Sportuhren: Produktvergleich & Kaufberatung

Sportuhren, Fitnesstracker und Smartwatches werden zunehmend beliebter. Sie helfen dir, deine Leistung zu steigern und deinen Trainingsfortschritt im Blick zu behalten. Verschiedene Sportarten erfordern verschiedene Kriterien. Von Fitnesstrackern mit GPS und Höhenbarometer bis zu Fitnesstrackern zum Schwimmen gibt es wirklich alles. Da den Überblick zu behalten, fällt schwer. Wir haben die besten Sportuhren getestet und die besten fünf Sportuhren für sämtliche Sportarten gefunden.

Erfahre, welche Sportuhren in unserem Test gewonnen haben und welche verschiedenen Sportuhren es gibt. Wir haben zudem eine Checkliste erstellt, anhand der du die beste Sportuhr für dich finden kannst!

Hersteller
Vergleichssieger
Garmin
Huawei
Fitbit
Polar
Modell
GPS Multisport
Watch GT Runner
Versa 4
Vantage 2
Abbildung
Garmin VENU 2 Granitblau/Silber mit Schnellwechsel-Silikon-Armband 22 mm Umfang:135-200 mm (Generalüberholt)
HUAWEI Watch GT Runner 46mm Smartwatch, Dual-Band-GNSS mit 5 Systemen, akkurate Herzfrequenzerfassung, Wissenschaftliches Laufprogramm, KI-Lauftrainer, Gray, Deutsche Version
Fitbit Versa 4 by Google – Smartwatch Damen / Herren – Fitness-Tracker mit integriertem GPS und Telefonfunktion, 6 Tage Akkulaufzeit, 40+ Trainingsmodi – Fitnessuhr kompatibel mit Android / iOS
Polar Vantage M2 – Moderne Multisport-Smartwatch – Integriertes GPS, Pulsmesser am Handgelenk – Täglich individuelle Trainingsvorschläge – Schlaf- und Erholungs-Tracking – Musiksteuerungen, Wetter
GPS
Integrierte Karten
Pulsmessung
Pulsmessung
EKG genaue Pulsmessung
Pulsmessung, Schlafaanalyse, Aktivitätserfassung
Pulsmessung, Schlaf- und Erholungsüberwachung
Sportmodi
Trainingsbereitschafts-Analyse
Laufprogramm mit Lauftechnik Bewertung
40 verschiedene Sportmodi
personalisierte Vorschläge für Cardio- und Krafttraining
Akkulaufzeit
Bis zu 23 Tagen
Bis zu 7 Tage
Bis zu 6 Tage
Bis zu 7 Tage
Preis
247,07 EUR
299,00 EUR
148,90 EUR
200,15 EUR
Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Vergleichssieger
Hersteller
Garmin
Modell
GPS Multisport
Abbildung
Garmin VENU 2 Granitblau/Silber mit Schnellwechsel-Silikon-Armband 22 mm Umfang:135-200 mm (Generalüberholt)
GPS
Integrierte Karten
Pulsmessung
Pulsmessung
Sportmodi
Trainingsbereitschafts-Analyse
Akkulaufzeit
Bis zu 23 Tagen
Bei Amazon kaufen
Preis
247,07 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Huawei
Modell
Watch GT Runner
Abbildung
HUAWEI Watch GT Runner 46mm Smartwatch, Dual-Band-GNSS mit 5 Systemen, akkurate Herzfrequenzerfassung, Wissenschaftliches Laufprogramm, KI-Lauftrainer, Gray, Deutsche Version
GPS
Integrierte Karten
Pulsmessung
EKG genaue Pulsmessung
Sportmodi
Laufprogramm mit Lauftechnik Bewertung
Akkulaufzeit
Bis zu 7 Tage
Bei Amazon kaufen
Preis
299,00 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Fitbit
Modell
Versa 4
Abbildung
Fitbit Versa 4 by Google – Smartwatch Damen / Herren – Fitness-Tracker mit integriertem GPS und Telefonfunktion, 6 Tage Akkulaufzeit, 40+ Trainingsmodi – Fitnessuhr kompatibel mit Android / iOS
GPS
Integrierte Karten
Pulsmessung
Pulsmessung, Schlafaanalyse, Aktivitätserfassung
Sportmodi
40 verschiedene Sportmodi
Akkulaufzeit
Bis zu 6 Tage
Bei Amazon kaufen
Preis
148,90 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Polar
Modell
Vantage 2
Abbildung
Polar Vantage M2 – Moderne Multisport-Smartwatch – Integriertes GPS, Pulsmesser am Handgelenk – Täglich individuelle Trainingsvorschläge – Schlaf- und Erholungs-Tracking – Musiksteuerungen, Wetter
GPS
Integrierte Karten
Pulsmessung
Pulsmessung, Schlaf- und Erholungsüberwachung
Sportmodi
personalisierte Vorschläge für Cardio- und Krafttraining
Akkulaufzeit
Bis zu 7 Tage
Bei Amazon kaufen
Preis
200,15 EUR
Prime
Amazon Prime

Das sind die besten Sportuhren 2024

Diese fünf Sportuhren stechen mit einwandfreier Materialqualität, Leistung und vielfältigen Funktionen heraus.

Garmin GPS Multisport

Als Erstes ist die Garmin GPS Multisport anzuführen. Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich hier um einen multifunktionalen Fitnesstracker mit GPS-Funktion. Die Sportuhr verfügt über vollfarbige, integrierte Karten, wodurch der Fitnesstracker zum Wandern oder Mountainbiken verwendet werden kann. Neben diesen Funktionen erstellt der Fitnesstracker auch eine Schlafanalyse, auf der die Trainingsbereitschaft analysiert werden kann. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 23 Tage.

Garmin Venu 2

Auch die Venu 2 des Herstellers Garmin gehört zu den beliebtesten Sportuhren. Sie verfügt über eine GPS Funktion, hat ein multifunktionales AMOLED Touchdisplay und überzeugt zudem durch ein elegantes Design. Neben den üblichen Funktionen wie die Messung von Herzfrequenz, Stress, Schlafqualität und Co. hat die Smartwatch Zyklustracking und kann sogar als Smartwatch für Stressmanagement verwendet werden. 25 vorinstallierte Sport-Apps ermöglichen ein perfektes Tracking beim morgendlichen Joggen, beim Kraftsport, HIIT Workouts und vielem mehr.

Huawei Watch GT Runner

Die Sportuhr von Huawei ist die ideale Sportuhr zum Laufen. Sie verfügt, wie die anderen Sportuhren auch, über eine GPS Funktion. Zudem hat die GT Runner Sportuhr ein neues Update, was eine extrem präzise Herzfrequenzmessung ermöglicht, die einer Pulsuhr mit Brustgurt gleicht. Die Gesundheitsuhr ist deshalb so beliebt zum Laufen, da sie über ein wissenschaftlich begründetes Laufprogramm verfügt. Dieses Programm überwacht die Laufleistung, die Erholungsphasen und bewertet die Lauftechnik. Besonders zu Halbmarathon Vorbereitung ist dieses Modell also ideal. Mehr Informationen findest du in unserem Laufuhren-Vergleich.

Fitbit Versa 4

Bei den beliebtesten Fitnessuhren darf Fitbit natürlich nicht fehlen. Die Fitbit Versa 4 gehört zu den beliebtesten Modellen. Die Uhr ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen, weshalb sie sich auch als Fitnesstracker für Senioren eignet. Der Fitnesstracker misst die Herzfrequenz, analysiert die Trainingsbereitschaft und die Leistung anhand einer präzisen Aktivitätserfassung. Zudem hat die Sportuhr ein integriertes GPS und kann sogar Textnachrichten anzeigen und über einkommende Telefonate berichten.

Polar Vantage M2

Die Polar Vantage M2 ist die ideale Smartwatch zum Radfahren und zum Schwimmen. Sie verfügt über 130 Sportarten und gibt Informationen zu Aktivitäten und Leistungen. Neben der automatischen Schlaf- und Erholungsüberwachung, gibt die Sportuhr von Polar personalisierte Vorschläge für Cardio- und Krafttraining und liefert unterstützende Übungen. Zudem hat der Fitnesstracker eine Musikfunktion und kann Nachrichten und Telefonate anzeigen.

Welche Arten von Sportuhren gibt es

Bei Sportuhren gibt es verschiedene Kategorien und Einsatzbereiche. Ich nutze meine Sportuhr größtenteils für Indoor Sportarten, um zu sehen, wie sich meine Leistung verändert und einen Überblick über verbrannte Kalorien und Co. zu erhalten. Meine Sportuhr ist daher für Outdoor Sportarten, wie Wandern oder Bergsteigen weniger geeignet. So hat jeder Einsatzbereich verschiedene Anforderungen und Funktionen. Einen groben Überblick über die verschiedenen Einsatzbereiche findest du hier:

Fitnesstracker für Indoor Sportarten

Für Indoor Sportarten, wie wenn du mit Krafttraining abnehmen willst oder zu Hause vor dem Fernseher auf dem Laufband läufst, müssen nicht wirklich wetterfest und robust sein. Eine Apple Watch mit großem Display ist hier definitiv besser geeignet als beim Wandern in den Alpen. Auch auf ein GPS oder ein Höhenbarometer, bist du bei Indoor Sportarten nicht angewiesen. Hier ist es wichtiger, dass der Fitnesstracker über verschiedene Sportmodi verfügt, mit dem Smartphone kompatibel ist und dir kleine Motivationsschübe gibt.

Fitnesstracker für Outdoor Sportarten

Beim Wandern, Skifahren, Bergsteigen und Mountainbiken sieht das ganze schon anders aus. Hier brauchst du einen Fitnesstracker mit integriertem GPS, Kompass und ein Höhenbarometer darf auch nicht fehlen. Zudem ist es oft hilfreich, wenn der Fitnesstracker zum Skifahren integrierte Karten hat und du so Routeninformationen ablesen kannst, ohne dein Smartphone in der Kälte herausholen zu müssen.

Neben diesen Funktionen sollte die Sportuhr auch robuster sein, als bei Indoor Sportarten. Ein stabiles Metallgehäuse bietet der Sportuhr mehr Schutz als ein sensibles Display. Achte auch darauf, dass die Sportuhr wasserfest ist. 

Läufer machen grundsätzlich mit den Modellen von Garmin nichts verkehrt, da es hier perfekt auf das individuelle Fitnesslimit abgestimmte Produkte gibt. Mehr Informationen findest du in unserem Garmin Laufuhr Test.

Unkomplizierte Schrittzähler

Auch unkomplizierte Schrittzähler zählen zu den Sportuhren. Sie sind darauf ausgerichtet, eine präzise Anzahl zu gemachten Schritten zu geben. Wenn du also probierst 10.000 Schritte am Tag zu gehen, ist ein einfacher Schrittzähler perfekt. Du bist nicht auf die ganze Bandbreite der Funktionen, die ein üblicher Fitnesstracker bereitstellt, angewiesen und kannst hier definitiv Geld sparen. Gleichzeitig haben viele einfache Schrittzähler kleine Zusatzfunktionen, wie eine Uhrzeit-Anzeige und eine Distanzmessung.

Pulsuhren

Bei Pulsuhren steht die Herzfrequenzmessung im Fokus. Das eignet sich besonders dann, wenn du pulsgesteuert trainieren möchtest. Nur mit einer zuverlässigen Pulsmessung kannst du effizient im aeroben Bereich oder anaeroben Bereich trainieren, gezielt in der Fettverbrennungszone bleiben und dich an deine Grenzen pushen.

Es gibt einfache Pulsuhren ohne Brustgurt oder Pulsuhren mit zusätzlichem Brustband. Die Pulsuhren mit Brustgurt sind noch etwas genauer in der Herzfrequenzanalyse, da der Puls direkt am Herzen aufgezeichnet wird. Doch auch andere Smartwatches mit EKG Funktion sind heutzutage extrem präzise.

Wer besonders unauffällig und elegant den Puls messen möchte, kann auch einfach zu einem Fitnesstracker Ring greifen. Die kleinen Ringe fallen an der Hand kaum auf. Abgesehen von der Pulsmessung, haben sie jedoch kaum Zusatzfunktionen. 

Was du bei der Wahl deiner besten Sportuhr beachten solltest

Hast du dich für die Art deiner Sportuhr entschieden, gibt es noch ein paar weitere Kriterien, die eine Sportuhr ausmachen. Diese Checkliste kann dir helfen, die beste Sportuhr zu finden!

Display

Bei Sportuhr Displays wird zwischen AMOLED Displays und MIP Displays unterschieden. AMOLED Displays sind dabei die Displays, die du zum Beispiel von Apple Watch kennst. Sie sind sehr hell, farbintensiv und bieten ein perfektes visuelles Erlebnis. Sie haben den einzigen Nachteil, dass sie den Stromverbrauch der Sportuhr deutlich in die Höhe treiben. Sportuhren mit AMOLED Display haben daher eine relativ kurze Akkulaufzeit. MIP Displays hingegen sind visuell etwas weniger spannend und sind deutlich dunkler. Dafür haben sie eine längere Akkulaufzeit und eignen sich besonders bei Outdoor Sportarten.

Funktionen

Die nächste Entscheidung betrifft die Funktionen deiner Sportuhr. Nahezu alle Sportuhren, sogar Smartwatches unter 50 Euro, haben eine Herzfrequenzmessung und eine grobe Akitivtätsaufzeichnung. Je mehr Geld du investierst, desto vielfältiger die Funktionen der Sportuhr. Von Fitnesstrackern mit Schlafanalyse über Stressmanagement und Zyklustracking, bis hin zu intelligenten Weckern und Leistungsbereitschaftsanalysen gibt es sämtliche Funktionen.

Suchst du nach einer bestimmten Sportart, wie beispielsweise ein Fitnesstracker zum Schwimmen oder Volleyball, dann solltest du dringend darauf achten, dass die Sportuhr deinen Sportmodus integriert hat. Manche Sportuhren haben bis zu 130 verschiedene Sportmodi.

GPS

Die GPS Funktion treibt bei Sportuhren den Preis in die Höhe. Daher solltest du dir sicher sein, dass du die GPS Funktion nutzen wirst. Beim Wandern, Bergsteigen und sonstigen Outdoor Sportarten empfiehlt sich definitiv eine GPS Funktion. Nutzt du die Sportuhr jedoch nur gelegentlich draußen, kann das GPS deines Smartphones ausreichen.

Akkulaufzeit

Zudem ist die Akkulaufzeit ein wichtiges Auswahlkriterium. Die Apple Watch ist beispielsweise super in Hinsicht auf die vielfältigen Funktionen und das helle, farbenfrohe Display, hat dafür aber eine grauenvolle Akkulaufzeit. Ich habe selber lange eine Apple Watch gehabt und war nach ein paar Wochen so genervt vom dauerhaften Laden, dass ich sie verkauft habe.

Verschiedene Faktoren wirken sich auf die Akkulaufzeit aus. Besonders die Helligkeit und die Farbintensität des Displays sind ein Faktor. Das eben vorgestellte AMOLED Display hat einen deutlich höheren Energieverbrauch, als das MIP Display. Zudem verbraucht die Sportuhr mehr Akku, wenn du es mit deinem Smartphone verbindest und die Uhr nun andauernd neu eintreffende Nachrichten anzeigen muss.

Mein Tipp: Bei mir hat es Wunder gewirkt, einfach Benachrichtigungen und Anrufe auszustellen. Zudem lasse ich meine Sportuhr oft im Standby Modus und verlängere so die Akkulaufzeit.

Smartphone Kompatibilität

Auch bezüglich der Smartphone Kompatibilität solltest du dich entscheiden. Es gibt Fitnesstracker ohne Smartphone, hier kann dich keine Nachricht und kein Anruf vom Training abhalten. Vielen gefällt es jedoch sehr gut Nachrichten auf dem Handy kurz anzuschauen und Anrufe einzusehen. Zudem ermöglicht dir eine Verbindung mit dem Smartphone Musik einzustellen, was beim Training für mich ein absolutes Must ist.

Auch die Kompatibilität mit Apps ist ein echter Game Changer. Wenn dein Fitnesstracker mit einer App auf dem Smartphone verbunden ist, hast du einen detaillierteren Einblick in deine Leistung, deine Schlafqualität und deine Trainingsbereitschaft. Die App erstellt präzise Analysen und dokumentiert deinen Fortschritt. So kannst du über einen längeren Zeitraum deine Leistung verfolgen und dein Level steigern!

Vor- und Nachteile von Sportuhren

Bei wichtigen Kaufentscheidungen ist eine ausführliche Abwägung von Pros und Contras unersetzlich!

Nachteile

Alternativen zu Sportuhren

Neben klassischen Sportuhren gibt es, für bestimmte Sportarten, verschiedene Alternativen, die dir ebenfalls einen Einblick in deine Performance geben können.

Fahrradcomputer

Das beste Beispiel sind hier Fahrradcomputer, die am Fahrradlenker angebracht werden.

Hier muss ich im ersten Moment an das kleine Display denken, was mir früher auf dem Rückweg von der Schule meine Geschwindigkeit angezeigt hat. Das hat mit den neuzeitlichen Fahrradcomputern jedoch nur noch wenig gemeinsam.

Heute sind die Fahrradcomputer richtig komplexe, multifunktions Navigations- und Gesundheitsgeräte. Sie haben den Vorteil, dass sie deutlich robuster sind, als Wearables am Armband. Sie sind dafür gemacht, regnerischen Wetter und intensive Sonneneinstrahlung auszuhalten. Zwar kannst du auch das Smartphone als Fahrradcomputer verwenden, dabei riskierst du jedoch es in Wind und Wetter zu beschädigen.

LCD-Monitore

Die wohl üblichste Alternative zu Sportuhren, sind die eingebauten LCD Monitore, die du an Rudergeräten, Ergometern, Laufband und Co. findest. Diese Geräte sind sehr zuverlässig, was die Angaben zu Distanz, Schritten und Trainingszeit angeht. Manche dieser Monitore sind zudem mit einem Brustgurt kompatibel, und geben dir so ebenfalls präzise Daten zu deiner Herzfrequenz. Willst du jedoch Sport im Freien machen, bringt dir ein LCD Monitor am Laufband recht wenig.

Übrigens: Du kannst auch einen Fahrrad Computer als LCD Monitor anbauen, sollte dein Fitnessgerät keinen Monitor haben. 

Tennis Tracker

Auf diese Alternative bin ich erst vor kurzem gestoßen. Tennis Tracker sind kleine Sensoren, die an den Tennis Schläger angebaut werden. Die Sensoren analysieren Schwünge und Schläge und können dir so helfen deine Technik zu verbessern. Es gibt auch Tennisschläger mit integriertem Sensor.

Andernfalls kannst du auch mit einem Fitnesstracker im Tennis Sportmodus Einblicke über deine Technik erhalten. Der Tennis Sportmodus lässt jedoch oft etwas zu wünschen übrig.

Weitere Geschenkideen

Falls du nach der besten Sportuhr suchst, um jemand Besonderen zu beschenken, habe ich hier noch ein, zwei weitere Geschenkideen, mit denen du einen Treffer landen kannst.

Fitness Buch

Ein Buch ist für mich eines der schönsten Geschenke! Jemand, der gerne mal in Ruhe liest aber sich gleichzeitig im sportlichen Bereich weiterentwickeln will, freut sich definitiv über ein Fitness Buch. Fitness Bücher gibt es zu sämtlichen Themen und Sportarten. Von Kochbüchern, mit proteinreichen Rezepten, bis hin zu Yoga Büchern. Auch die Trendsportart Calisthenics glänzt mir einer riesigen Auswahl an Calisthenics Büchern. Suche einfach nach einem Buch in der Lieblingssportart deines Freundes!

Kleine Fitnessgeräte

Auch kleine Fitnessgeräte für zu Hause können ein gutes Fitness Geschenk darstellen. Mein Trainingszimmer ist voll mit kleinen Hanteln, Hula Hoops, Springseilen und ich habe sogar einen Gymnastikball. Jedes dieser kleinen Geräte ist preislich sehr erschwinglich und begeistert jeden, der sich sportlich betätigt und vor allem ein Fan von Homeworkouts ist!

Tipp: Probiere es doch mal mit dem Everjump Springseil, das habe ich erst selber vor kurzem verschenkt und es hat einen echten Volltreffer gelandet.

Unser Fazit

Die beste Sportuhr zu finden ist gar nicht so einfach. Es gibt Sportuhren für verschiedene Sportarten und Einsatzbereiche. Indoor Sportuhren unterscheiden sich von komplexen Sportuhren zum Bergsteigen oder Wandern. Zudem musst du bei der Wahl verschiedene Kriterien beachten. Was ist dir wichtiger, ein langanhaltender Akku oder ein farbenfrohes Display? Welche Funktionen soll die Sportuhr haben? Willst du die Uhr mit deinem Smartphone verbinden?

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.
Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert