Sportuhren waren gestern: Finde deinen Fitnesstracker Ring!

Du hast keine Lust einen großen Fitnesstracker am Handgelenk zu tragen und Smartwatches mit Display sind schon gar nicht deins? Hier bietet sich ein Fitnesstracker Ring an! Fitnesstracker Ringe können fast genau so viel, wie Sportuhren, sind jedoch deutlich dezenter und stilvoller.

Hier erfährst du, was es mit dem neuen Wearable auf sich hat und welche Fitnesstracker Ringe ihr Geld wert sind!

Fitnesstracker-Ringe im Vergleich

Hersteller
Bewinner
Fockety
Wellue
Abbildung
Bewinner Smart Ring Upgrade, IPX8 Intelligenter Schlafmonitor, Multifunktionaler Gesundheits Sportring, Stilvoll und Praktisch mit Ladekoffe für den Täglichen Gebrauch Silbrig (22)
Fitness Tracker Ring, Wasserdichter Aktivitätstracker mit Herzfrequenz, Schrittzähler, Schlaftracking, Blutsauerstoffmonitor & Schrittkalorienzähler, Smart Ring Health Tracker (Schwarz Nr. 20)
Fingertip Schlafmonitor, O-2ring Pulsoximeter zur Messung von SpO2 und Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung messgerät Nachts, wiederaufladbar Blutsauerstoffmessgerät mit APP und PC Berichte
Ladung
Magnetladung
Magnetladung
Magnetladung
Material
Aluminium
Aluminium
Kunststoff
Farben
In verschiedenen Farben erhältlich
In verschiedenen Farben erhältlich
Mit eigenem Display
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit 5-7 Tage
Akkulaufzeit 3-5 Tage
Akkulaufzeit 12 – 16 Stunden
Wasserdicht
Wasserdicht bis 100 Meter
Wasserdicht
Nicht wasserdicht
Preis
76,91 EUR
34,49 EUR
169,00 EUR
Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Hersteller
Bewinner
Abbildung
Bewinner Smart Ring Upgrade, IPX8 Intelligenter Schlafmonitor, Multifunktionaler Gesundheits Sportring, Stilvoll und Praktisch mit Ladekoffe für den Täglichen Gebrauch Silbrig (22)
Ladung
Magnetladung
Material
Aluminium
Farben
In verschiedenen Farben erhältlich
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit 5-7 Tage
Wasserdicht
Wasserdicht bis 100 Meter
Bei Amazon kaufen
Preis
76,91 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Fockety
Abbildung
Fitness Tracker Ring, Wasserdichter Aktivitätstracker mit Herzfrequenz, Schrittzähler, Schlaftracking, Blutsauerstoffmonitor & Schrittkalorienzähler, Smart Ring Health Tracker (Schwarz Nr. 20)
Ladung
Magnetladung
Material
Aluminium
Farben
In verschiedenen Farben erhältlich
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit 3-5 Tage
Wasserdicht
Wasserdicht
Bei Amazon kaufen
Preis
34,49 EUR
Prime
Hersteller
Wellue
Abbildung
Fingertip Schlafmonitor, O-2ring Pulsoximeter zur Messung von SpO2 und Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung messgerät Nachts, wiederaufladbar Blutsauerstoffmessgerät mit APP und PC Berichte
Ladung
Magnetladung
Material
Kunststoff
Farben
Mit eigenem Display
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit 12 – 16 Stunden
Wasserdicht
Nicht wasserdicht
Bei Amazon kaufen
Preis
169,00 EUR
Prime
Amazon Prime

Die Auswahl an brauchbaren Fitnessringen ist leider sehr überschaubar. Denn einerseits sind sie ein Nischenprodukt mit kleinerem Funktionsumfang, und bekannte Hersteller wie Oura, Ultrahuman und Movano liefern nicht nach Deutschland. 

Was ist ein Fitnesstracker Ring?

Ein Fitnesstracker Ring ist ein kleines Wearable, dass am Finger getragen wird. Es misst die Herzfrequenz, zählt Schritte, überwacht den Schlaf und vieles mehr. Die Daten werden an eine App auf deinem Smartphone gesendet, so kannst du deine Gesundheitsdaten speichern und im Detail einsehen. Dabei ist der Fitnesstracker Ring sehr klein und dezent und fällt so an der Hand kaum auf. Der Ring eignet sich daher ideal für diejenigen, die ein großer Fitnesstracker am Handgelenk abschreckt.

Das sind die besten Fitnesstracker Ringe

Neben den beliebten Herstellern Oura, Ultrahuman und Movano haben mich diese drei, kostengünstigeren Modelle überzeugt.

Mein Favorit: Bewinner

Der Fitnesstracker Ring von Bewinner misst dauerhaft die Herzfrequenz, zählt Schritte und stellt eine Analyse zur Schlafqualität auf. Zudem ist der Ring bis zu 100 Metern wasserdicht und eignet sich so auch hervorragend als Fitnesstracker zum Schwimmen, Tauchen oder Segeln. Die Daten werden mit Bluetooth an eine Gesundheits-App auf deinem Smartphone gesendet, so kannst du deine Herzfrequenz und deine Aktivitätsdaten jederzeit einsehen. Überzeugt hat mich auch das elegante Design des Rings, es ist unauffällig und stilvoll. Der Ring kommt in einer kleinen Ladebox und muss alle 5 bis 7 Tage aufgeladen werden.

Preis-Leistungs-Sieger Fockety

Der Fitnesstracker Ring von Fockety hat eine große Ähnlichkeit mit dem Oura Ring, ist jedoch etwas simpler und kostengünstiger und eignet sich so perfekt für diejenigen, die erstmal ausprobieren, ob der Fitnesstracker Ring sich für sie lohnt. Der Ring überwacht dauerhaft die Herzfrequenz, zählt Schritte und analysiert Aktivitäten. Die Daten werden, wie bei dem Ring von Bewinner, an das Smartphone gesendet und können dort jederzeit eingesehen werden. Die Akkulaufzeit beträgt zwischen 3 und 5 Tagen, das Aufladen ist jedoch innerhalb von 30 Minuten erledigt. Lange musst du den Ring also nicht wirklich abnehmen.

Fitnesstracker Ring mit Display: Wellue

Der Fitnesstracker Ring von Wellue unterscheidet sich von den anderen Ringen. Statt eines einfachen Aluminiumrings handelt es sich hier um einen Ring mit einem kleinen digitalen Display. So können die Gesundheitsdaten direkt am Finger angesehen werden. In meinen Augen eine etwas aufwendige Lösung, da kann man sich auch einen einfachen Fitnesstracker mit Armband besorgen, doch viele Käufer sehen das anders. Pluspunkte sind die einfache Anwendung und die Messgenauigkeit von Herzfrequenz, Schritten und Schlafanalyse. Im Vergleich zu den anderen Ringen ist die Akkulaufzeit hier jedoch deutlich geringer. Der Ring muss alle 12 bis 16 Stunden geladen werden.

Worauf du beim Kauf eines Fitnesstracker Rings achten musst

Bei der Kaufentscheidung eines Fitnesstracker Rings gibt es ein paar Kriterien zu beachten. Besonders das Design und die Akkulaufzeit sind wichtig!

Design

Das Design des Fitnesstracker Rings ist, was ihn von anderen Fitnesstrackern unterscheidet. Von daher liegt hier ein besonderer Fokus. Der Ring soll unauffällig am Handgelenk sitzen und stilvoll und schlicht sein. Die Fitnesstracker Ringe gibt es daher in den klassischen Ringfarben: Silber, Gold, Schwarz und Grau. Manche Ringe haben zudem einen Metallrahmen.

Mein Tipp: Wähle den Ring in der gleichen Farbe wie deinen sonstigen Schmuck. So passt er perfekt zu deinen Outfits und fällt kaum auf.

Größe

Es ist wichtig, die richtige Größe zu wählen, damit die Sensoren an den richtigen Stellen sitzen und zuverlässige Werte bereitstellen. Am besten, du verwendest eine Maßtabelle und ein Maßband. Die Millimeterzahl deines Fingerumfangs bestimmt die Ringgröße.

Robustheit & Kratzer

Zudem ist es besonders wichtig, dass die Ringe robust sind und nicht anfällig für Kratzer sind. In meinem Alltag kommen meine Hände mit sämtlichen Geräten und Gegenständen in Kontakt. Das muss der Ring aushalten können. Zudem ist es wichtig, dass der Ring wasserfest ist und so beim Duschen oder Hände waschen nicht abgenommen werden muss. Manche Ringe sind so wasserbeständig, dass sie sogar als Fitnesstracker zum Schwimmen verwendet werden können.

Funktionen

Die Funktionen des Fitnesstracker Rings sind etwas eingeschränkter, als die einer Gesundheitsuhr. Die Hauptfunktionen beziehen sich auf die Messung der Herzfrequenz, das Zählen von Schritten, einer Schlafanalyse und einer groben Aktivitätsanalyse. Mit Fitnesstrackern mit Musik, Stressmanagement und multifunktionalen Sportmodi kann der Ring noch nicht mithalten.

Dafür stört der Ring beim Schlafen kaum, weshalb die Schlafanalyse und Herzfrequenzüberwachung sehr genau sind.

Akkulaufzeit

Je länger die Akkulaufzeit, desto besser. Beim ständigen Abnehmen des Rings werden Gesundheitsdaten verfälscht und ungenau. Achte also darauf, dass dein Fitnesstracker Ring eine Akkulaufzeit von mindestens 3 bis 5 Tagen hat, sodass du nur ein bis zweimal die Woche laden musst. Es gibt sogar Fitnesstracker Ringe mit einer Akkulaufzeit von 7 Tagen.

Sensoren

Fast jeder Fitnesstracker Ring ist mit kleinen LED-Sensoren ausgestattet, um eine zuverlässige Angabe zur Herzfrequenz bereitzustellen. Es gibt jedoch auch zusätzliche Sensoren, die beispielsweise die Körpertemperatur und Blutsauerstoffsättigung messen. Je nachdem, welche Daten dir wichtig sind, solltest du dich für die jeweiligen Sensoren entscheiden.

Software

Die meisten Fitnesstracker Ringe haben kein Display, sondern senden alle Informationen an eine kompatible App auf deinem Smartphone. Hier ist es wichtig, dass die Software gut und intuitiv zu bedienen ist. Eine Vielzahl an Daten einzusehen ist bereits kompliziert genug, da macht eine einfach zu bedienende Software so einiges einfacher.

Vor- und Nachteile Fitnesstracker Ring

Ein Fitnesstracker Ring hat viele Vorteile, die wenigen Nachteile wiegen dagegen kaum auf.

Nachteile

Vergleich: Sportuhr oder Fitnesstracker Ring

Die Frage der Fragen: Was ist nun besser, ein Fitnesstracker Ring oder ein klassischer Fitnesstracker am Armband?

Es kommt ganz darauf an, was du von deinem Fitnesstracker erwartest. Möchtest du den Fitnesstracker mit dem Smartphone koppeln und so Musik, Anrufe und Nachrichten steuern? Dann ist ein Fitnesstracker Ring eher nichts für dich. Auch als Fitnesstracker zum Wandern mit GPS und Höhenbarometer, dient der Fitnesstracker Ring nicht. Ist dir jedoch ein unkomplizierter Schrittzähler wichtig und ein Einblick in Herzfrequenz und Schlaf reicht dir vollkommen aus, dann gibt dir ein Smart Ring alles, was du brauchst.

Auch die Stilfrage ist bei dem Vergleich sehr wichtig. Ein Fitnesstracker Ring ist einfach deutlich schlichter und stilvoller als ein klobiger Fitnesstracker am Handgelenk. Manche empfinden das Tragen einer Pulsuhr als störend und präferieren daher den Fitnesstracker Ring. Wie du siehst, es kommt ganz auf den eigenen Geschmack an.

Fitnesstracker Ringe sind dezenter und stilvoller, Sportuhren haben jedoch vielfältigere Funktionen und können diverser eingesetzt werden.

So sitzt der Fitnesstracker Ring richtig

Beim Tragen eines Fitnesstracker Rings ist die richtige Größe essenziell! Nicht nur, damit es bequem am Handgelenk ist, sondern auch, damit die Sensoren richtig funktionieren.

Im Idealfall sitzt der Ring eng auf der Haut ohne das Luft zwischen dem Material und der Haut ist. Zu eng sollte der Ring jedoch auch nicht sein. Er sollte so sitzen, dass du ihn einfach verschieben kannst und ohne starkes Reißen abnehmen kannst.

Tipp: Viele Fitnessring Hersteller wie Oura und Co. senden vor dem Kauf ein kostenloses Ringgrößen-Kit, mit verschiedenen Größen, sodass du die ideale Größe finden und testen kannst.

Unser Fazit

Fitnesstracker Ringe sind derzeit so richtig am Kommen. Sie sind stilvoller und unauffälliger als klobige, große Fitnessarmbänder. Smart Ringe messen zuverlässig die Herzfrequenz, analysieren Schlaf und Aktivitäten und zählen deine Schritte. Dabei sehen sie an der Hand so schlicht aus, wie ein einfacher Ring.

Häufige Fragen

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Fitnesstracker Ring findest du hier:

Wie teuer ist ein Fitnesstracker Ring?

Fintesstracker Ringe der hochqualitativen Hersteller Oura, Ultrahuman und Co. kosten ca. 300 Euro. Die Modelle, die ich vorgestellt habe, sind aber bereits für ca. 80 Euro erhältlich.

Wie muss ein Smart Ring sitzen?

Ein Fitnesstracker Ring sollte eng auf der Haut sitzen, damit die Sensoren zuverlässige Daten sammeln können. Am besten er sitzt so eng auf der Haut, dass keine Luft zwischen Ring und Finger ist, aber locker genug, sodass er ohne Kraft hin und hergeschoben werden kann.

Ist der Oura Ring sein Geld wert?

Ich selber konnte den Oura Ring noch nicht testen, laut Rezensionen sind Käufer jedoch extrem begeistert.

Kann man mit einem Fitness Ring duschen?

Ja. Fitnesstracker Ringe sind wasserabweisend oder wasserdicht. In der Dusche oder beim Händewaschen kann der Ring also dran bleiben.

Wie lange hält ein Fitness Ring?

Wie lange der Fitness Ring hält, kommt ganz auf die Art der Benutzung und Instandhaltung an. Je besser du auf den Ring acht gibst, desto länger hält er. Bei frühzeitigen Schäden gilt zudem oft noch die Garantie.

An welchem Finger sollte man den Fitness Ring tragen?

Es wird empfohlen, den Fitnesstracker Ring am Zeigefinger zu tragen. Jedoch ist auch das Tragen an anderen Fingern möglich.

Letzte Aktualisierung am 19.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Picture of Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.
Picture of Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert