Die besten Fitnessgeräte für den ganzen Körper!

Ein Fitnessgerät für den ganzen Körper zu Hause erspart nicht nur den Gang zum Fitnessstudio, sondern erleichtert das Abnehmen und Fit bleiben auf eine ganz neue Art und Weise! Ein langes Telefonat steht an? Ich vertrete mir währenddessen die Beine auf dem Laufband. Die Lieblingsserie läuft, doch ich habe noch kein Sport gemacht? Kein Problem! Ich schwinge mich nebenbei auf das Ergometer und verpasse keine Minute!

Ich habe mir während der Pandemie einige Ganzkörper Fitnessgeräte für zu Hause zugelegt und bin total begeistert! Als Fitness-Junkie konnte ich natürlich nicht auf Sport verzichten und nachdem Home-Workouts irgendwann langweilig wurden, mussten echte Geräte heran! Doch bei Fitnessgeräten für den ganzen Körper gibt es einige Dinge zu beachten. Soll ein Fokus auf bestimmten Körperteilen liegen, bist du eher Ausdauer oder Kraftsportler? Oder beides? Ich zeige dir die besten Fitnessgeräte für den ganzen Körper, passend zu deinem Typ!

Vergleich: Die besten Ganzkörper Fitnessgeräte für zu Hause

Hersteller
Der Bestseller
Sportstech
SportPlus
Frauenmodell
SportPlus
Wenoker
Porobust
Abbildung
Sportstech F10 Klappbar Laufband für Zuhause - Deutsches Qualitätsunternehmen | App-Funktion + Schmierfunktion + 13 Programme | 1PS Geschwindigkeit bis zu 10 km/h | Steigung 120 kg Max
SportPlus Rudergerät für zuhause klappbar - leises Magnetbremssystem mit 8 Widerstandsstufen, Rudermaschine 8kg Schwungmasse - Designed in Germany - optional App Kompatibilität
SportPlus Fitness Trampolin für zuhause, mit Haltestange (5-Fach höhenverstellbar), weiche Gummiseilfederung, sehr leise & bis 130 kg belastbar
Wenoker Heimtrainer Fahrrad, Indoor Cycling Bike mit LCD-Monitor, Heimtrainer mit Pad-Halterung, Belastbarkeit 140 kg Fitnessbike Zuhause, Stille Stationäre Fahrräder für zu Haus
Prorobust Boxsack-Set, 120cm PU Heavy Duty mit 12OZ Boxhandschuhen für MMA Kickboxen Home Training (Ungefüllt)
Fitnessgerät
Laufband
Rudergerät
Fitness Trampolin
Ergometer
Boxsack
Besonderheiten
Zusammenklappbar
Zusammenklappbar
Mit Haltestange
LCD Monitor und Tablethalterung
Kommt mit Boxhandschuhen und Zubehör
Preis
399,00 EUR
369,99 EUR
114,99 EUR
329,99 EUR
79,99 EUR
Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Der Bestseller
Hersteller
Sportstech
Abbildung
Sportstech F10 Klappbar Laufband für Zuhause - Deutsches Qualitätsunternehmen | App-Funktion + Schmierfunktion + 13 Programme | 1PS Geschwindigkeit bis zu 10 km/h | Steigung 120 kg Max
Fitnessgerät
Laufband
Besonderheiten
Zusammenklappbar
Preis
399,00 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
SportPlus
Abbildung
SportPlus Rudergerät für zuhause klappbar - leises Magnetbremssystem mit 8 Widerstandsstufen, Rudermaschine 8kg Schwungmasse - Designed in Germany - optional App Kompatibilität
Fitnessgerät
Rudergerät
Besonderheiten
Zusammenklappbar
Preis
369,99 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Amazon Prime
Frauenmodell
Hersteller
SportPlus
Abbildung
SportPlus Fitness Trampolin für zuhause, mit Haltestange (5-Fach höhenverstellbar), weiche Gummiseilfederung, sehr leise & bis 130 kg belastbar
Fitnessgerät
Fitness Trampolin
Besonderheiten
Mit Haltestange
Preis
114,99 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
Wenoker
Abbildung
Wenoker Heimtrainer Fahrrad, Indoor Cycling Bike mit LCD-Monitor, Heimtrainer mit Pad-Halterung, Belastbarkeit 140 kg Fitnessbike Zuhause, Stille Stationäre Fahrräder für zu Haus
Fitnessgerät
Ergometer
Besonderheiten
LCD Monitor und Tablethalterung
Preis
329,99 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Porobust
Abbildung
Prorobust Boxsack-Set, 120cm PU Heavy Duty mit 12OZ Boxhandschuhen für MMA Kickboxen Home Training (Ungefüllt)
Fitnessgerät
Boxsack
Besonderheiten
Kommt mit Boxhandschuhen und Zubehör
Preis
79,99 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Amazon Prime

Die besten Ganzkörper Fitnessgeräte für zu Hause

Eine grobe Unterteilung wird zwischen Fitnessgeräten mit Fokus auf Ausdauer- und auf Krafttraining gemacht. Ich persönlich muss sagen, Ausdauergeräte sind für das Training zu Hause etwas besser geeignet, da sie weniger Platz beanspruchen als eine komplette Kraftstation. Doch dazu hier mehr:

Ausdauer Training

Um mit dem Ausdauer-Training abzunehmen, solltest du im aeroben Bereich trainieren. Das bedeutet, dass deine Herzfrequenz ca. 60 – 80  % deiner Maximalbelastung beträgt. Diese Art des Trainings ist hervorragend zum Fettabbau, zum gezieltem Gewichtsverlust und zur Steigerung deiner Ausdauer. Als Ganzkörper Fitnessgeräte für zu Hause eignen sich hierbei besonders das Rudergerät und das Laufband.

Ergometer

Das Ergometer ist ein beliebtes Fitnessgerät zum Abnehmen. Das kleine Heimfahrrad lässt sich überall platzsparend aufbauen. So kann ganz entspannt vor dem Fernseher geradelt werden. Es trainiert besonders die vordere und hintere Seite des Oberschenkels und auch Waden und Gesäßmuskulatur werden stark beansprucht. Je nachdem wie intensiv du trainieren willst, kannst du mit dem Ergometer abnehmen oder deinen ganzen Körper trainieren. Eine kleine LCD Anzeige, gibt an, wie viele Kalorien du verbrannt hast, welche Strecke du hinter dich gelegt hast und wie lange du bereits trainierst. 

Kalorienverbrauch: 300 – 700 Kcal / Stunde

Muskulatur: Hauptfokus auf Bein- und Gesäßmuskulatur

Rudergerät

Das Rudergerät ist das ideale Fitnessgerät für den ganzen Körper. Bei der Ruderbewegung werden mehr als 85 % aller Muskeln des Körpers beansprucht. Zudem ist das Rudergerät nicht extrem groß. Neben der Couch oder in der Ecke im Arbeitszimmer lässt sich bestimmt ein Platz dafür finden.

Je nach Level kannst du mit dem Rudergerät bis zu 600 Kalorien die Stunde verbrennen! Eine Episode deiner Lieblingsserie und schon ist ein deftiges Abendessen verbrannt!

Kalorienverbrauch: 500 – 600 Kcal / Stunde

Muskulatur: 85 % alles Muskeln des Körpers

Laufband

Das Laufband ist der Klassiker unter den Fitnessgeräten für zu Hause. Ich bezeichne es auch gerne als Einsteiger-Gerät, da das Laufband oft das erste Fitnessgerät ist, was sich angeschafft wird. Und das nicht ohne Grund: Beim Laufen werden ebenfalls fast alle Muskeln des Körpers beansprucht. Fokus liegt zwar auf der Bein- und Gesäßmuskulatur, doch der gesamte Körper kommt in Schwung. Zudem macht Laufen einfach Spaß. Musik in den Ohren oder den Lieblings-Podcast und schon kann es losgehen. Solltest du etwas mehr Gewicht auf die Waage bringen, dann findest du hilfreiche Infos in meinem Ratgeber zu Laufbänder für Übergewichtige.

Kalorienverbrauch: 600 – 700 Kcal / Stunde

Muskulatur: Nahezu alle Muskeln des Körpers, Hauptfokus auf Bein- und Gesäßmuskulatur

Fitness Trampolin

Das Fitnesstrampolin ist eines meiner Lieblings-Ganzkörper-Fitnessgeräte für zu Hause. Es ist definitiv eine andere Beanspruchung als das Laufband oder das Rudergerät. Du springst auf einer Stelle und hältst dich bei Bedarf am Griff des Fitnesstrampolins fest. Beim Springen werden alle Muskeln des Körpers angespannt und aktiviert. Dadurch ist das Training sehr effektiv, aber auch sehr anstrengend. Nach 20 – 30 Minuten auf dem Fitnesstrampolin bin auch ich als erfahrene Sportlerin, echt aus dem Atem. Dafür ist Abnehmen mit dem Fitnesstrampolin ein Kinderspiel. Innerhalb von 10 Minuten verbrennt man durchschnittlich 150 Kalorien.

Kalorienverbrauch:  bis zu 800 Kcal / Stunde

Muskulatur: Alle Muskeln des Körpers, Hauptfokus auf Bein- und Gesäßmuskulatur

Besonders viel Spaß macht das Training zur Musik. Suche dir deine Lieblingssongs mit der passenden BPM Zahl und springe im Takt!

Springseil

Das Springseil ist ein kleines aber feines Fitnessgerät, mit dem du effektiv deinen ganzen Körper trainieren kannst! Beim Seilspringen werden nicht nur Bein- und Rumpfmuskulatur, sondern auch Oberkörper und Arme beansprucht. Beim Seilspringen kannst du innerhalb von 10 Minuten ca. 150 Kalorien verbrennen. Mit Springseilen abnehmen ist daher ein Kinderspiel!

Besonders in kleineren Wohnungen ist ein Springseil ein perfektes Ganzkörper-Fitnessgerät für zu Hause, da es kaum Platz einnimmt. Hast du Sorge, dass die Deckenhöhe deiner Wohnung nicht zum Seilspringen ausreicht, kannst du auch Springseile ohne Seil wählen. So kannst du sicher gehen, dass keine Schleifspuren an der weißen Wohnzimmerdecke entstehen. Zum Schutz des Bodens und zum weicheren Aufprall empfehle ich außerdem immer, eine Springseil Matte oder eine Fitnessmatte unter zulegen.

Kalorienverbrauch:  bis zu 800 Kcal / Stunde

Muskulatur: Ganzkörper

Krafttraining

Krafttraining ist der beste und schnellste Weg, um Muskeln aufzubauen. Doch man kann mit Krafttraining auch abnehmen. Durch den Aufbau der Muskelmasse erhöht sich der Grundumsatz des Körpers, was einen höheren Kalorienverbrauch im Ruhezustand bedeutet. Fitnessgeräte für das Krafttraining eignen sich also für diejenigen unter uns, die Fettverbrennung im Fokus haben.

Hanteln

Bei wenig Platz lohnen sich Hanteln als kleine Fitnessgeräte für zu Hause (ANKER). Sie sind vielseitig einsetzbar und können dir so helfen, gezielt Muskeln aufzubauen. Ob als Schulterpresse, Bicep-Curls oder als Zusatzgewicht für Kniebeugen. Die Einsatzbereiche von Hanteln sind nahezu unendlich.

Ich empfehle beim Kauf von Hanteln immer eine Hantelstange mit auswechselbaren Gewichten zu wählen. So kannst du je nach Trainingseinheit und Muskelbereich dein Gewicht anpassen, ohne direkt einen Satz mit 10 verschiedenen Hanteln zu kaufen. Das auswechselbare Set ist günstiger und nimmt außerdem weniger Platz in der Wohnung ein.

Kraftstation

Bei einer Kraftstation bzw. Kabelzugstation ist deiner Kreativität für das Krafttraining keine Grenzen gesetzt. Willst du Muskelmasse aufbauen und richtig Gas geben, triffst du mit einer Kraftstation die richtige Wahl. Jedoch solltest du ausreichend Platz in deiner Wohnung haben. Eine Kraftstation nimmt je nach Modell ca. 2 x 2 Meter ein und macht daher meistens nur Sinn, wenn du ein ganzes Zimmer zu einem Homegym umbaust.

Boxsack

Ein Boxsack ist ein sehr beliebtes Ganzkörper-Fitnessgerät für zu Hause. Denn beim Boxen wird nicht nur effizient die Muskulatur des Oberkörpers, der Schultern und des Rumpfes trainiert, sondern auch die Herzfrequenz in die Höhe getrieben. Baust du Kicks mit in deine Trainingsroutine ein, werden auch Beine und Unterkörper mit trainiert. Zudem nimmt ein Boxsack in der Wohnung deutlich weniger Platz ein als eine Kraftstation. Auch die Anbringung ist mit einem Deckenhaken fast überall möglich.

Worauf du bei der Wahl des idealen Fitnessgeräts für zu Hause achten solltest

Nun hast du einen relativ guten Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten und Alternativen zu Ganzkörper Fitnessgeräten für zu Hause erhalten. Deine Wahl des idealen Geräts sollte sich aus folgenden Teil-Entscheidungen zusammensetzen:

Platz und Größe

Wie viel Platz herrscht in deiner Wohnung und wie groß ist das Ganzkörper-Fitnessgerät? Eine Kraftstation passt kaum in ein zugestelltes Wohnzimmer und in einem leeren Abstellraum kannst du deutlich mehr unterbringen als ein Springseil mit Gewicht. Es ist also wichtig, die Größe des Geräts mit dem verfügbaren Platz abzustimmen.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, wenn du denkst, ein Ergometer fällt im Wohnzimmer kaum auf, dann täuschst du dich. Viele Fitnessgeräte sind sperrig und nicht besonders schön anzusehen.

Tipp: Wenn du wenig Platz in deiner Wohnung hast, kannst du auch zusammenklappbare Fitnessgeräte wie etwa ein klappbares Laufband wählen. Diese lassen sich einfach zuklappen und platzsparend verstauen!

Ausdauer oder Kraftsport

Wie bereits erwähnt, spielt das Ziel deines Trainings eine wichtige Rolle bei der Wahl des Geräts. Wenn du deine Ausdauer verbessern möchtest, wirst du wahrscheinlich weniger von einem Hantel-Set profitieren und umgekehrt.

Kleiner Tipp: Zum Ganzkörpertraining empfiehlt sich besonders das Rudergerät!

Kosten

Auch die Anschaffungskosten spielen eine große Rolle. Besonders moderne und gut ausgestattete Fitnessgeräte mit Display und Herzfrequenzmessung können preislich echte Brocken sein.

Ein kleiner Tipp von mir: Sollte es preislich wirklich gar nicht gehen, lohnt sich auch ein Blick in Facebook Marketplace oder Ebay Kleinanzeigen. Nach der Pandemie wollen viele ihre unbenutzten Fitnessgeräte wieder verkaufen! 🙂

Ganzkörpertraining ohne Fitnessgeräte

Immer mehr Leute tendieren zu Körpergewichts Übungen und Sportarten ohne Geräte, um sich körperlich fit zu halten.  Besonders Calisthenics und Yoga zählen zu den beliebtesten Ganzkörpertrainings ohne Fitnessgeräte.

Calisthenics

Calisthenics ist eine Trainingsart, bei der lediglich mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird. Es ist eine Disziplin, die verhilft die Körperkontrolle und Muskelkraft zu verbessern und ist praktisch komplett ohne Geräte möglich. Daher kann Calisthenics überall durchgeführt werden. 

Es gibt aber auch oft Calisthenics Parks, bei denen Sportler an Klimmzugstangen und Calisthenics Ringen mit ihrem Körpergewicht trainieren.

Yoga

Auch Yoga ist, abgesehen von Yogamatte und Co. komplett ohne Fitnessgeräte möglich. 

Beim Hatha Yoga, Vinyasa Yoga oder Ashtanga Yoga , kommt der ganze Körper in Fahrt und wird mit dem eigenen Körpergewicht herausgefordert und gestärkt.

Neben dem körperlichen Training ist Yoga auch sehr gut für den Geist und kann nachweislich zu mehr innerer Rueh verhelfen. Manche Studien belegen sogar, dass Yoga bei mentalen Problemen und Depressionen helfen kann.

Weitere Tipps zum Training zu Hause

Mit diesen Fitnesstricks kannst du dein Training zu Hause noch effektiver gestalten!

Pulsuhr & CO.

Pulsuhren und Fitnesstracker sind besonders beim Training zu Hause Goldwert! Sie geben einen Einblick in Herzfrequenz, verbrannte Kalorien, Distanz, Trainingszeit und noch viel mehr. Mit einem Fitnesstracker lässt sich so die Effektivität des Trainings steigern und genau im Blick behalten. Besonders wenn du dich für einfachere Ganzkörper Fitnessgeräte für zu Hause entschieden hast, kann eine Pulsuhr dir die nötigen Zusatzinformationen liefern,

Gesonderter Trainingsplatz

Ein Tipp aus meinem Nähkästchen: suche dir einen Platz in deiner Wohnung, den du zum Trainingsraum umfunktionierst.

Du hast vielleicht schonmal erlebt, dass es total schwierig ist vom Bett aus richtig produktiv zu arbeiten. Das liegt daran, dass unser Gehirn verbindet bestimmte Plätze mit bestimmten Aktivitäten: Bett gleich Schlafen, Schreibtisch gleich Arbeit etc. Wenn du es also schaffst dir einen gesonderten Ort zum Trainieren zu suchen, wird es einfacher sein, mit dem Training zu beginnen und du wirst weniger abgelenkt sein.

Ernährung

Die Ernährung spielt beim Training mindestens eine genauso große Rolle wie das Training selber. Möchtest du Muskeln aufbauen, braucht dein Körper Proteine und ausreichend Nährstoffe. Möchtest du Gewicht verlieren, solltest du dich nicht nach jeder Stunde Laufen mit einem Döner belohnen. Egal ob Keto-Diät, Low-Carb oder einfach eine ausgewogene Ernährung: Du solltest deine Ernährung auf dein Trainingsziel abstimmen.

Proteinshakes und Co.

Wo wir gerade bei Ernährung sind. Besonders beim Muskelaufbau ist es wichtig, ausreichend Proteine zu sich zu nehmen. Sollte das mit deiner normalen Ernährung schwierig sein, bieten sich Proteinpulver und Eiweißriegel als Ergänzung an. Wie viel Eiweiß du zum Muskelaufbau genau benötigst, kannst du ganz einfach ausrechnen:

Multipliziere dein Körpergewicht mit 0.8, um die perfekte Gramm-Angabe für deine Proteinzufuhr zu bekommen.

Ein Beispiel: Wer 60 Kilo wiegt, muss 60 x 0,8 rechnen

Fazit

Ganzkörper Fitnessgeräte für zu Hause erleichtern es erheblich an die persönlichen Fitnessziele zu gelangen. Je nach Platz in der Wohnung und Trainingspräferenz unterscheidet sich die Wahl des Fitnessgeräts. Als Klassiker empfehle ich das Rudergerät. Es nimmt kaum Platz in der Wohnung ein und trainiert über 85 % aller Muskelgruppen unseres Körpers.

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.
Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert