So findest du das beste leise Laufband

Laufbänder sind das ideale Fitnessgerät, um von zu Hause aus am Traumgewicht zu arbeiten. Doch haben sie oft einen Nachteil. Und das ist die Lautstärke. Der Motor von Laufbändern kann sehr laut sein und auch der Aufprall der Schritte ist je nach Laufband unterschiedlich laut.

Nachdem in den letzten Monaten gleich zwei Leser nach unseren Erfahrungen mit besonders leisen Laufbändern fragten, haben wir in diesem Ratgeber unser geballtes Expertenwissen zusammen getragen. Hier findest du die besten leisen Laufbänder, erfährst welche Unterschiede es gibt und worauf du beim Kauf achten musst!

Hersteller
ArtSport
Sportstech
JOROTO
HomeTro
Sportstech
Abbildung
ArtSport Laufband Speedrunner 6000 klappbar - 22 km/h, 99 Programme, 22 Steigungsstufen, 7 Zoll LCD Display, bis 150 kg, Lauffläche: 133 x 50 cm
Sportstech F37s Profi Laufband Deutsche Qualitätsmarke- Selbstschmiersystem,APP Kinomap, 7PS bis 20 km/h. Bluetooth MP3, HRC-Klappbar, große Lauffläche,TÜV/GS
JOROTO Laufband für zu Hause, 2.5PS, 0.5-14KM/H Laufband Klappbar mit Bluetooth & App, Laufbänder mit 9 voreingestellte Programme Treadmill for Home mit LED-Display, 120KG Belastbar
Klappbar Elektrisches Laufbänder für Zuhause, mit App-Treadmill bis 14 km/h & Walking Pad bis für Zuhause,unter dem Schreibtisch mit Fernbedienung,Montagefrei,Holder und LED-Display für Zuhause, Büro
Sportstech F10 Klappbar Laufband für Zuhause - Deutsches Qualitätsunternehmen | App-Funktion + Schmierfunktion + 13 Programme | 1PS Geschwindigkeit bis zu 10 km/h | Steigung 120 kg Max
Dezibel
75 db
75 db
40 db
65 db
68 db
Höchstgeschwindigkeit
22 km/h
20 km/h
14 km/h
14 km/h
10 km/h
Steigungsstufen
15 Steigungsstufen
15 Steigungsstufen
Keine Steigungsstufen
Keine Steigungsstufen
3 Steigungsstufen
Motorstärke
7 PS
7 PS
2,5 PS
3,5 PS
1 PS
Besonderheiten
99 individuell einstellbare Streckenprofile und Trainingsprogramme
Mit Bluetooth Lautsprechern und App kompatibler Konsole
Mit Display zur Trainingsanzeige, 9 Trainingsprogramme
Keine Trainingsprogramme
Mit Display zur Trainingsanzeige, Community Trainingsprogramme
LCD Bildschirm
Gewicht
85 kg
70 kg
38 kg
27 kg
27 kg
Preis
699,99 EUR
859,00 EUR
430,51 EUR
359,98 EUR
399,00 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
ArtSport
Abbildung
ArtSport Laufband Speedrunner 6000 klappbar - 22 km/h, 99 Programme, 22 Steigungsstufen, 7 Zoll LCD Display, bis 150 kg, Lauffläche: 133 x 50 cm
Dezibel
75 db
Höchstgeschwindigkeit
22 km/h
Steigungsstufen
15 Steigungsstufen
Motorstärke
7 PS
Besonderheiten
99 individuell einstellbare Streckenprofile und Trainingsprogramme
LCD Bildschirm
Gewicht
85 kg
Preis
699,99 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
Sportstech
Abbildung
Sportstech F37s Profi Laufband Deutsche Qualitätsmarke- Selbstschmiersystem,APP Kinomap, 7PS bis 20 km/h. Bluetooth MP3, HRC-Klappbar, große Lauffläche,TÜV/GS
Dezibel
75 db
Höchstgeschwindigkeit
20 km/h
Steigungsstufen
15 Steigungsstufen
Motorstärke
7 PS
Besonderheiten
Mit Bluetooth Lautsprechern und App kompatibler Konsole
LCD Bildschirm
Gewicht
70 kg
Preis
859,00 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
JOROTO
Abbildung
JOROTO Laufband für zu Hause, 2.5PS, 0.5-14KM/H Laufband Klappbar mit Bluetooth & App, Laufbänder mit 9 voreingestellte Programme Treadmill for Home mit LED-Display, 120KG Belastbar
Dezibel
40 db
Höchstgeschwindigkeit
14 km/h
Steigungsstufen
Keine Steigungsstufen
Motorstärke
2,5 PS
Besonderheiten
Mit Display zur Trainingsanzeige, 9 Trainingsprogramme
LCD Bildschirm
Gewicht
38 kg
Preis
430,51 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Amazon Prime
Hersteller
HomeTro
Abbildung
Klappbar Elektrisches Laufbänder für Zuhause, mit App-Treadmill bis 14 km/h & Walking Pad bis für Zuhause,unter dem Schreibtisch mit Fernbedienung,Montagefrei,Holder und LED-Display für Zuhause, Büro
Dezibel
65 db
Höchstgeschwindigkeit
14 km/h
Steigungsstufen
Keine Steigungsstufen
Motorstärke
3,5 PS
Besonderheiten
Keine Trainingsprogramme
LCD Bildschirm
Gewicht
27 kg
Preis
359,98 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
Sportstech
Abbildung
Sportstech F10 Klappbar Laufband für Zuhause - Deutsches Qualitätsunternehmen | App-Funktion + Schmierfunktion + 13 Programme | 1PS Geschwindigkeit bis zu 10 km/h | Steigung 120 kg Max
Dezibel
68 db
Höchstgeschwindigkeit
10 km/h
Steigungsstufen
3 Steigungsstufen
Motorstärke
1 PS
Besonderheiten
Mit Display zur Trainingsanzeige, Community Trainingsprogramme
LCD Bildschirm
Gewicht
27 kg
Preis
399,00 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime

Meine Favoriten: Top 5 leise Laufbänder

Diese Laufbänder haben einen leisen Motor und eine Stoß dämpfende Funktion.

Artsport Speed Runner 6000

Als erstes leises Laufband ist das Artsport Speed Runner 6000 anzuführen. Trotz eines 7 PS starken Motors beträgt die Lautstärke bei höchster Geschwindigkeit maximal 75 Dezibel. So ist es vergleichbar mit der Lautstärke eines Wasserkochers und somit leiser als Konkurrenzmodelle. Das Laufband erlaubt dir bis zu 22 km/h und hat zudem 15 verschiedene Steigungsstufen, die einen bergauf Lauf simulieren. 99 individuell einstellbare Streckenprofile und vorprogrammierte Trainingsmodule machen das Heimtraining abwechslungsreich und effektiv. Das Laufband hat ein Eigengewicht von 85 Kilogramm und ist so sehr stabil. Der Rahmen bietet Sicherheit und schützt vorm Fallen.

Sportstech F37s

Das nächste Modell, was bei meiner Suche nach hochqualitativen, leisen Laufbändern herausgestochen ist, ist das Sportstech F37s Laufband. Es hat ebenfalls eine Lautstärke von 75 Dezibel bei voller Belastung. Wenn du langsamer läufts verringert sich auch die Dezibel Zahl. Zudem hat das Laufband 15 Steigungsstufen mit denen das Cardio-Workout noch anspruchsvoller und effizienter gestaltet werden kann. Mit einer Maximalbelastung von 150 Kilogramm eignet sich dieses Laufband auch als Laufband für Übergewichtige. Der Motor des Laufbands hat 7 PS und zudem eine extra große 5-lagige Lauffläche mit einem 8-Zonen Dämpfungssystem, wodurch das Training gelenkschonend und leise ist. Ein nettes Extra bei diesem Laufband ist die Klappfunktion. Als klappbares Laufband kann es platzsparend verstaut werden, wenn man es nicht mehr benutzt.

Wir verwenden in unserem Fitnesstudio ebenfalls Geraete von Sportstech, meine Erfahrungen mit dem Hersteller sind sehr positiv.

Joroto Laufband

Eines der leisesten Laufbänder ist das Laufband von Joroto. Der extra leise Motor kommt maximal auf 40 Dezibel, was deutlich leiser ist als vergleichbare Modelle. Jedoch muss man hier auch dazu sagen, dass die Höchstgeschwindigkeit lediglich 14 km/h beträgt. Daher ist es logischerweise leiser, als Laufbänder bei 22 km/h. Zudem hat der Motor statt 7 PS lediglich 2,5 PS. Doch im Optimalfall reicht das mehr als aus. Das Laufband verfügt über ein großes Display und 9 integrierte Trainingsprogramme, die das Training abwechslungsreich machen und motivieren. Es ist bis zu einem Gewicht von 120 Kilogramm belastbar und eignet sich so ideal als Fitnessgerät zum Abnehmen.

HomeTro Laufband

Das Laufband von HomeTro ist klappbar und hat einen Motor mit einer maximalen Lautstärke von 65 Dezibel. Das ist ca. so laut wie wenn sich zwei Menschen in einem ruhigen Raum unterhalten. Zum leisen Training ist es also ideal geeignet. Der Motor des Laufbands hat 3,5 PS und erreicht so eine Höchstgeschwindigkeit von 14 km/h. Im Gehmodus ist das Laufband auf maximal 4 km/h eingestellt. Es verfügt über ein LED Display, dass zuverlässige Angaben zur Trainingszeit, Distanz und verbrannten Kalorien macht. Es lässt sich über Bluetooth mit einer Lauf App auf dem Smartphone verbinden und speichert so Daten langfristig. Individuelle Trainingsmodi hat dieses Laufband nicht.

Sportstech F10

Das letzte Modell, was ich vorstellen möchte, ist ebenfalls vom Hersteller Sportstech. Das F10 ist jedoch kleiner als das eben vorgestellte F37s. Es hat einen 1 PS Motor mit einer Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h. Daher beträgt die Lautstärke auch lediglich 68 Dezibel. Die Lauffläche hat speziell entwickelte 5 Lagen, die für ein gelenkschonendes und leises Training entwickelt wurden. Das Laufband kann 3 verschiedene Steigungsstufen einnehmen und so auch als Training zum Wandern verwendet werden. Ein großer LCD Monitor zeigt alle relevanten Trainingsinformationen an und ermöglicht das Training mit einer online Community, um motiviert zu bleiben.

Welche Arten von Laufbändern gibt es?

Laufband ist nicht gleich Laufband. Neben den großen Laufbändern, die man aus dem Fitnessstudio kennt, gibt es auch klappbare Laufbänder, die sich platzsparend verstauen lassen und Walking Pads die bei einem Hoch-Schreibtisch als Bewegungsmotivation dienen können. Zugegeben, den Überblick du behalten ist nicht immer einfach. Daher habe ich die Modelle hier einmal klar unterschieden.

Das klassische Laufband

Klassische Laufbänder sind groß, schwer und haben allen Schnickschnack, den man sich vorstellen kann. Daher sind sie auch die teuersten Modelle unter den Laufbändern. Abgesehen vom Preis ist jedoch auch oft die Frage, ob für so eine großes, fast 100 Kilogramm schweres Laufband überhaupt Platz in der Wohnung ist. Einmal aufgebaut, lässt es sich nicht mal eben hinterm Schrank oder unter der Couch verstecken. Hat man sich jedoch dafür entschieden, ist der Trainingsvielfalt keine Grenze gesetzt.

Klassische Laufbänder haben eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 22 km/h. Zudem haben sie verschiedene Steigungsstufen, die Wandern simulieren. Ein großer LCD Monitor zeigt nicht nur deine Trainingsdaten an, sondern verfügt auch über sämtliche Trainingsmodi, die das Training spannender machen. Teilweise haben diese Laufbänder sensible Griffe mit einem Pulssensor, so kannst du ganz ohne Pulsuhr deine Herzfrequenz einsehen. Sie sind quasi der Allrounder beim Thema Indoor-Laufen.

Klappbares Laufband

Bei einem klappbaren Laufband handelt es sich um Fitnessgerät, dass mithilfe einer Hebelfunktion ganz einfach zusammen geklappt werden kann. Der Armlauf mit Tabletholder oder LCD-Anzeige wird dabei mit dem Laufband selber zusammen geklappt, sodass es wenig Platz wegnimmt und leicht verstaut werden kann. Diese Laufbänder eignen sich perfekt in kleinen Wohnungen, wenn man nicht direkt die ganze Bude zu einem Homegym umbauen möchte.

Hier ist jedoch zu beachten, dass der Armlauf kleiner und weniger robust ist, als bei normalen Laufbändern. Die Höchstgeschwindigkeit ist daher aus Sicherheitsgründen deutlich geringer als bei normalen Laufbändern und beträgt lediglich 12 km/h.

Was mir an klappbaren Laufbändern ebenfalls sehr gut gefällt ist, dass es leichter ist und an der Vorderseite mit Rollen versehen ist, sodass es ohne großen Aufwand bewegt werden kann. Ist mein Mann nicht zu Hause, kann ich das Laufband auch selber hinter dem Wandschrank hervorholen, da es keine 30 Kilogramm wiegt und die Rollen es einem leicht machen!

Walking Pad

Ein Walking Pad ist noch eine Nummer kleiner als ein klappbares Laufband und zählt zu den Mini Laufbändern. Es hat eine deutlich schmalere und kürzere Lauffläche und ist ebenfalls deutlich leichter. Zudem hat der Motor weniger PS und die Höchstgeschwindigkeit beträgt maximal 6 / 7 km/h. Es ist eben im wahrsten Sinne ein „Walking“ Pad und kein „Running Pad“. Was auf den ersten Blick direkt auffällt ist, dass es keinen Armlauf hat. Es handelt sich hier wirklich nur um das Pad. So passt es perfekt unter jeden Hochtisch und kann so mehr Bewegung in die Zeit im Homeoffice bringen.

Was bringt das Lauftraining

Laufen ist Medizin für die Gesundheit. Und das sage ich nicht nur, weil ich mich nach meinem morgendlichen Joggen absolut super fühle, sondern da es tatsächlich unendlich viele Vorteile für die Gesundheit mit sich bringt.

In erster Linie ist Laufen, wie andere Cardio Sportarten auch, extrem gut für das Herz-Kreislauf-System. Es verbessert die Durchblutung des Körpers, wodurch Sauerstoff besser an die Muskeln geliefert wird und der Körper so Energie effizienter nutzen kann. Zudem wird der Cholesterinspiegel durch Laufen gesenkt, was die Herzgesundheit positiv beeinflusst. Auch der Stoffwechsel wird durch Laufen beeinflusst und beschleunigt. Laufen ist ideal um Kalorien zu verbrennen und auch nach dem Training noch von einem beschleunigten Stoffwechsel zu profitieren. Nicht zu vergessen ist natürlich auch, dass beim Laufen sämtliche Muskeln trainiert und aufgebaut werden.

Eines meiner Lieblingsvorteile von Laufen ist jedoch, was im Gehirn passiert. Laufen hält nämlich nicht nur körperlich fit, sondern verbessert auch die kognitiven Fähigkeiten. Regelmäßiges Laufen verbessert das Gedächtnis und kann vor kognitiven Zuständen wie Demenz und Alzheimer schützen. Zudem erhöht Laufen auch den Serotoninspiegel (Glückshormone) im Gehirn, bekämpft Stress und schafft eine positivere Sichtweise auf die Welt.

Worauf es beim Kauf eines Laufbands ankommt

Wie du gesehen hast, ist die Wahl des perfekten leisen Laufbands gar nicht so einfach. Diese Checkliste kann dir helfen, das perfekte Laufband zu finden.

Dezibel

Lautstärken werden in Dezibel (dB) angegeben. Bei leisen Laufbändern sollte die maximale Lautstärke höchstens 75 dB betragen. Diese Geräuschkulisse ist mit dem Kochen eines Wasserkochers zu vergleichen und ca. das maximale, was ich in meiner Wohnung gedulden möchte. Es gibt auch Laufbänder die 40 dB haben und so deutlich leiser sind.

Hier ist jedoch zu beachten, dass die Dezibel immer mit der Höchstgeschwindigkeit angegeben werden. Dabei nutzt man ein Laufband eher selten in der Höchstgeschwindigkeit von 22 km/h. Du kannst also auch bei 70 dB davon ausgehen, dass beim gemütlichen Joggen eher 50 oder weniger dB entstehen.

Laufband Art

Wie bereits erwähnt gibt es verschiedene Laufband Arten. Ein Mini Laufband ist natürlich deutlich leiser als ein klassisches Laufband mit 7 PS. Hierbei kommt es auf dein Trainingsziel an. Willst du nur gemütlich ein wenig Joggen und mehr Bewegung in den Alltag bringen, empfehle ich ein klappbares Laufband.

Ist es dir mit dem Training doch sehr Ernst und du willst dich beispielsweise für einen Halbmarathon Vorbereiten, solltest du dich eher für ein größeres, klassisches Laufband entscheiden.

Funktionen & LCD Monitor

Wie alle Laufbänder kommen auch die leisen Modelle oft mit praktischen Zusatzfunktionen. Dass die Fitnessdaten, wie Kalorien, Distanzen, Trainingszeit und Schritte, auf einem kleinen LCD-Monitor angezeigt werden ist mittlerweile fast Standard. Interessant wird es, wenn der Monitor verschiedene Trainingsmodi und individuell einstellbare Strecken anbietet. Diese Funktionen machen Spaß, halten dich auf Trab und bieten dir immer wieder etwas Neues.

Geschwindigkeit & Neigung

Je höher die Geschwindigkeit, desto lauter ist das Laufband. Normalerweise haben Laufbänder eine Höchstgeschwindigkeit von 22 km/h. Hierbei entsteht meistens eine Lautstärke von 70 dB. Daher gibt es auch kleinere Laufbänder mit maximal 14 km/h und einer dementsprechend geringeren Dezibel Zahl.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich selten schneller als 9, maximal 10 km/h laufe. Daher habe ich zu Hause ein Laufband mit 12 km/h Höchstgeschwindigkeit. Das Laufband ist leise und stört meinen Nachbarn nicht mehr. Solltest du jedoch Intervalltraining machen oder Sprints einlegen wollen, brauchst du gegebenenfalls ein schnelleres Laufband.

Auch die Möglichkeit von Neigungsstufen ist Interessant. Hier kannst du eine Steigung einstellen und es so nutzen, um Wandern und Trekking zu simulieren. Der Fokus ist hier vermehrt auf der Beinmuskulatur. Die Steigung kann bis zu 18 Grad annehmen und kommt in verschiedenen Steigungsstufen.

Laufband Lautstärke im Vergleich

Wenn du von Dezibel ca. genauso wenig Ahnung hast, wie ich bevor ich recherchiert habe, dann kann dir diese Tabelle helfen, die Lautstärke des Laufbands besser einzuschätzen.

Normale Laufbänder haben bei maximaler Geschwindigkeit zwischen 65 und 70 dB. Es gibt aber auch Laufbänder mit maximal 40 dB.

Geräusch Dezibel
Atmen, raschelndes Blatt, Schneefall
10 dB
sehr ruhiges Zimmer, Ticken einer Armbanduhr, leichter Wind
30 dB
Flüstern, leise Musik, ruhige Wohnstraße nachts
40 dB
Regen, Kühlschrank, leises Gespräch, Geräusche in der Wohnung
55 dB
normales Gespräch, Nähmaschine, Fernseher in Zimmerlautstärke
65 dB
Staubsauger, Wasserkocher, laufender Wasserhahn
70 dB
Kantinenlärm, Waschmaschine beim Schleudern, Großraumbüro
75 dB
laute Sprache, Streitgespräch, Klavierspiel
80 dB

Alternative geräuscharme Fitnessgeräte für zu Hause

Ist ein Laufband selbst mit 60 dB zu laut für die empfindlichen Ohren deines Nachbarn, gibt es noch geräuschärmere Fitnessgeräte für zu Hause. Mein Lieblingsgerät ist das Fitnesstrampolin.

Fitnesstrampolin

Das Fitness Trampolin  ist für mich eher ein Spielzeug, als ein Fitnessgerät. Besonders zu schneller Musik macht das Springen unendlich viel Spaß. Dabei wird gleichzeitig der gesamte Körper trainiert und bis zu 1.000 Kalorien pro Stunde verbrannt. Mit dem Trampolin lässt sich hervorragend abnehmen. Zudem ist es durch die Federung gelenkschonend und leise. Deine Nachbarn bekommen so gar nicht mit, dass du ihnen, im wahrsten Sinne, auf dem Kopf herumspringst.

Hula Hoop Reifen

Auch der Fitness Hula Hoop ist eine spaßige, geräuschlose Alternative zum Laufband. In der Corona Zeit habe ich mir einen Hula Hoop Reifen für Erwachsene zugelegt und mich das erste Mal seit der Kindheit am Hullern versucht. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und meine Taille in Form gebracht. Besonders Hula Hoop Reifen mit Gewicht sind im Training effektiv. Im Vergleich zum leisen Laufband oder einem Fitnesstrampolin, kannst du dieses kleine Fitnessgerät schon für viel weniger Geld erhalten und es einfach mal ausprobieren.

Mein Tipp: Mach dir deine Lieblingssongs an und huller einfach mal los!

Unser Fazit

Um mit dem Laufband leise trainieren zu können, musst du ein Modell auswählen, was einen leisen Motor mit maximal 75 Dezibel hat. Diese Geräte sind bei Höchstgeschwindigkeit so laut wie ein kochender Wasserkocher und stören weder deine Mitbewohner, noch deine Nachbarn. Achte beim Kauf auf die Höchstgeschwindigkeit und entscheide dich für deine bevorzugte Laufband Art.

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.
Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert