Test: Die besten Fitnessuhren für Damen

Fitnessuhren, Smartwatches und Fitnesstracker zählen zu den beliebtesten Erfindungen der Neuzeit. Besonders gesundheitsaffine, aktive Menschen, die ihre Vital- und Aktivitätsdaten rund um die Uhr einsehen wollen, profitieren von den kleinen Geräten. In dem massenhaften Angebot ist es jedoch schwierig, den Überblick zu behalten. Welche Fitnessuhren sind zuverlässig und liefern präzise Daten? Welche Modelle sind lediglich als Accessoire tauglich?

Ich zeige dir, welche Damen-Smartwatches ihr Geld wert sind und worauf du bei deiner Wahl achten musst.

Die besten Fitnessuhren für Damen im Test

Hersteller
Vergleichssieger
Garmin
Fitbit
Samsung
Amazfit
Tisoutec
Apple
Abbildung
Garmin Venu 2 Plus – GPS-Fitness-Smartwatch mit Bluetooth Telefonie und Sprachassistenz. Ultrascharfes 1,3“ AMOLED-Touchdisplay, Fitnessfunktionen, Garmin Music und Garmin Pay (Generalüberholt)
Fitbit Versa 4 by Google – Smartwatch Damen / Herren – Fitness-Tracker mit integriertem GPS und Telefonfunktion, 6 Tage Akkulaufzeit, 40+ Trainingsmodi – Fitnessuhr kompatibel mit Android / iOS
Samsung Galaxy Watch 6 Bluetooth WLAN GPS 40MM Gold
Amazfit GTS 4 Mini Smartwatch mit Blutsauerstoff- und Herzfrequenzüberwachung, über 120 Sportmodi, 5 Satelliten-Ortungssysteme, Alexa, 5 ATM, Outdoor- und Indoor-Fitnessuhr für Damen Herren
Tisoutec Smartwatch Damen Herren,Fitnessuhr Tracker mit Telefonfunktion 1.85" Touchscreen,Uhren Fitness Tracker IP67 Wasserdicht/Blutsauerstoff/Sportuhr Aktivitätstracker für Android/iOS Rosegold
Apple Watch Series 9 (GPS, 41 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband S/M in Polarstern. Fitnesstracker, Blutsauerstoff und EKG Apps, Always-On Retina Display, Wasserschutz
Modell
Garmin Venu 2 Plus
Fitbit Versa 4
Galaxy Watch 6
Amazfit GTS 4
G89 Pro
Watch Series 9
GPS
Akkulaufzeit
9 Tage
6 Tage
bis zu 36 Stunden
8 Tage
5 bis 7 Tage (Standby 30 Tage)
bis zu 36 Stunden
Besonderheit
detaillierte Gesundheitsanalyse
detaillierte Gesundheitsanalyse inkl. Stressmanagement und Zyklustracking
detaillierte Gesundheitsanalyse inkl. Stressmanagement und Zyklustracking
detaillierte Gesundheitsanalyse inkl. Stressmanagement und Zyklustracking
Zyklustracking
Zyklustracking, beste Musik-Funktion, innovative Sicherheitsfeatures, wie SOS-Notrufknopf + gepolstertes Armband
Preis
325,40 EUR
117,86 EUR
208,49 EUR
99,90 EUR
45,99 EUR
399,00 EUR
Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Vergleichssieger
Hersteller
Garmin
Abbildung
Garmin Venu 2 Plus – GPS-Fitness-Smartwatch mit Bluetooth Telefonie und Sprachassistenz. Ultrascharfes 1,3“ AMOLED-Touchdisplay, Fitnessfunktionen, Garmin Music und Garmin Pay (Generalüberholt)
Modell
Garmin Venu 2 Plus
GPS
Akkulaufzeit
9 Tage
Besonderheit
detaillierte Gesundheitsanalyse
Bei Amazon kaufen
Preis
325,40 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Fitbit
Abbildung
Fitbit Versa 4 by Google – Smartwatch Damen / Herren – Fitness-Tracker mit integriertem GPS und Telefonfunktion, 6 Tage Akkulaufzeit, 40+ Trainingsmodi – Fitnessuhr kompatibel mit Android / iOS
Modell
Fitbit Versa 4
GPS
Akkulaufzeit
6 Tage
Besonderheit
detaillierte Gesundheitsanalyse inkl. Stressmanagement und Zyklustracking
Bei Amazon kaufen
Preis
117,86 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Samsung
Abbildung
Samsung Galaxy Watch 6 Bluetooth WLAN GPS 40MM Gold
Modell
Galaxy Watch 6
GPS
Akkulaufzeit
bis zu 36 Stunden
Besonderheit
detaillierte Gesundheitsanalyse inkl. Stressmanagement und Zyklustracking
Bei Amazon kaufen
Preis
208,49 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Amazfit
Abbildung
Amazfit GTS 4 Mini Smartwatch mit Blutsauerstoff- und Herzfrequenzüberwachung, über 120 Sportmodi, 5 Satelliten-Ortungssysteme, Alexa, 5 ATM, Outdoor- und Indoor-Fitnessuhr für Damen Herren
Modell
Amazfit GTS 4
GPS
Akkulaufzeit
8 Tage
Besonderheit
detaillierte Gesundheitsanalyse inkl. Stressmanagement und Zyklustracking
Bei Amazon kaufen
Preis
99,90 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Tisoutec
Abbildung
Tisoutec Smartwatch Damen Herren,Fitnessuhr Tracker mit Telefonfunktion 1.85" Touchscreen,Uhren Fitness Tracker IP67 Wasserdicht/Blutsauerstoff/Sportuhr Aktivitätstracker für Android/iOS Rosegold
Modell
G89 Pro
GPS
Akkulaufzeit
5 bis 7 Tage (Standby 30 Tage)
Besonderheit
Zyklustracking
Bei Amazon kaufen
Preis
45,99 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Apple
Abbildung
Apple Watch Series 9 (GPS, 41 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband S/M in Polarstern. Fitnesstracker, Blutsauerstoff und EKG Apps, Always-On Retina Display, Wasserschutz
Modell
Watch Series 9
GPS
Akkulaufzeit
bis zu 36 Stunden
Besonderheit
Zyklustracking, beste Musik-Funktion, innovative Sicherheitsfeatures, wie SOS-Notrufknopf + gepolstertes Armband
Bei Amazon kaufen
Preis
399,00 EUR
Prime
Amazon Prime

Im Damen Fitnessuhr Test haben mich diese vier Modelle überzeugt! Sie bieten die perfekte Kombination aus Fitnesstracker, Gesundheitsüberwachung und stilvolles Accessoire.

Der Bestseller: Garmin Venu 2 Plus

Die Garmin Venu 2 Plus zählt zu den beliebtesten Fitnessuhren für Damen. Im Test hat das ultrascharfes AMOLED Touchdisplay überzeugt. Es hat ein hochwertiges Design und hat eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Tagen. Eine Bluetooth-Funktion unterstützt das Empfangen von Anrufen und Beantworten von Textnachrichten per Sprachassistenz. Die Smartwatch hat GPS und eignet sich sowohl für Indoor und Outdoor Sportarten. Sie unterstützt verschiedenste Sportarten, darunter Yoga, Pilates und Kraftsport. Eine detaillierte Gesundheitsanalyse kann über die Garmin Connect App auf dem Smartphone eingesehen werden.

Mein Favorit: Fitbit Versa 4

Die Smartwatch Versa 4 von Fitbit ist mein persönlicher Favorit im Fitnessuhr Damen Test. Besonders die intuitive Bedienung hat mir bei diesem Modell am besten gefallen. Die Fitnessuhr hat eine Akkulaufzeit von 6 Tagen und ist bis zu 50 Metern wasserfest. Die Uhr hat eine integrierte GPS Funktion, perfekt zum Wandern oder Radfahren. Zudem misst die Smartwatch die Herzfrequenz, zeichnet Schlafphasen auf, erstellt eine Schlafanalyse und verfügt sogar über einen intelligenten Wecker. Außerdem hat die Smartwatch eine Stressmanagement-Funktion und unterstützt das Zyklustracking für Damen. Ganz nebenbei wirkt die Uhr auch noch wunderschön feminin!

Klein aber Fein: Garmin Vivosmart 5

Wer es etwas unauffälliger mag, ist mit der Garmin Vivosmart 5 perfekt beraten. Das Display ist deutlich kleiner als bei anderen Fitnessuhren, ist aber dennoch hochqualitativ und lässt sich gut ablesen. Die kleine Fitnessuhr erstellt eine Schlafanalyse, die in der Garmin Connect App detailliert eingesehen werden kann. Zudem zeichnet die Uhr dauerhaft die Herzfrequenz und das Stresslevel auf. Des Weiteren profitierst du von unzähligen Sportmodi, wodurch du deine Leistung gezielt steigern kannst. Die Damen-Fitnessuhr hat kein eigenes GPS, ist aber mit dem GPS deines Smartphones kompatibel.

Preis-Leistungs-Sieger: Amazfit GTS 4

Als Preis-Leistungs-Sieger im Test für Fitnessuhren für Damen sticht die Amazfit GTS 4 heraus. Die Auflösung ist dank des HD AMOLED Displays sehr hochwertig. Die Smartwatch misst rund um die Uhr die Herzfrequenz und das Stress-Level und gibt dir so einen guten Einblick in deine Gesundheitsdaten. Mit über 120 verschiedenen Sportmodi und intelligenter Erkennung lässt sich die Fitnessuhr für sämtliche outdoor und indoor Aktivitäten nutzen.

Für welche Sportarten eignet sich eine Fitnessuhr?

Möchtest du deine Herzfrequenz im Auge behalten und deine Leistung gezielt steigern? Dann kannst du bei egal welche Sportart von einer Fitnessuhr profitieren. Dennoch, verschiedene Sportarten erfordern verschiedene Funktionen von Fitnessuhren.

So ist es bei Outdoor Sportarten, wie Wandern, Mountainbiken und Skifahren, ein robusteres Gehäuse vonnöten, als wenn man die Apple Watch zum Hula Hoop trainieren verwendet. Bei der Smartwatch zum Schwimmen steht stattdessen Wasserdichte an erster Stelle. Wenn die Fitnessuhr zum Laufen verwendet wird, kann sich ein zusätzlicher Brustgurt zur Pulsmessung lohnen. Diese sind übrigens schon lange nicht mehr unbequem, sondern auch für uns Frauen bequem zu tragen. Und bei Outdoor Sportarten ist ein GPS Tracker zur zuverlässigen Distanz- und Routenaufzeichnung wichtig.

Du siehst: Je nach Sportart variieren also die Anforderungen an die Fitnessuhr. 

Checkliste zur Fitnessuhr für Damen

Diese Checkliste beinhaltet alle Kernpunkte, die wir beim Test für Fitnessuhren für Damen beachtet haben. Gehe diese Liste vor deinem Kauf gründlich durch!

Sport-Modi

Eine der wichtigsten Funktionen von Fitnessuhren ist, dass sie verschiedene Sportmodi abdeckt und diese am besten selbstständig erkennt. Nur im richtigen Sportmodus sind die gesammelten Werte zuverlässig und können aufeinander aufbauen.

Tipp: Solltest du eine Sportart ausführen, die nicht in den Sportmodi der Fitnessuhr eingestellt ist, kannst du oft manuell eine neue Sportart hinzufügen!

Zyklustracking, Stressmanagement & Schlafanalyse

Das Zyklustracking, Stressmanagement und die Schlafanalyse zählen zu den wichtigsten Kriterien der Gesundheitsüberwachung für Fitnessuhren für Damen. Anhand der Herzfrequenz können zuverlässige Schlüsse zu verschiedenen Schlafphasen gezogen werden. Auch das Stresslevel lässt sich so dauerhaft verfolgen. Beim Zyklustracking müssen die Daten jedoch manuell in der App eingetragen werden.

Mit Einblick in diese Daten lassen sich Änderungen bezüglich Stress und Schlafen vornehmen, die deine Gesundheit positiv beeinflussen.

Pulsmessung

Die meisten Fitnessuhren für Damen haben eine optische Pulsmessung, bei der der Puls mit Sensoren am unteren Teil der Uhr gemessen wird. Dies ist sehr genau und zuverlässig. EKG genau wird die Pulsmessung jedoch nur, wenn ein zusätzlicher Brustgurt getragen wird, und der Puls so direkt am Herzen gemessen wird. Solltest du dich nicht gerade auf einen Marathon vorbereiten, reicht die optische Pulsmessung einer Pulsuhr ohne Brustgurt jedoch vollkommen aus.

Es gibt auch die Möglichkeit, mit einem Fitnesstracker Ring den Puls zu messen, Fitnesstracker Ringe sind kleine einfache Ringe, die am Zeigefinger getragen werden und mit der optischen Pulsmessung die Herzfrequenz bestimmen. Sie sind unauffällig und stilvoll, haben aber abgesehen von der Pulsmessung kaum Zusatzfunktionen. 

Akkulaufzeit

Auch die Akkulaufzeit spielt eine nicht unwichtige Rolle. Die Fitnessuhr kann nur dann Daten aufzeichnen, wenn sie geladen am Handgelenk getragen wird. Ist der Akku alle paar Tage leer, hast du wenig von der Gesundheitsuhr. Achte darauf, dass die Akkulaufzeit mindestens eine Woche beträgt, um dir das dauernde Laden zu ersparen.

Tipp: Entscheidest du dich für ein kostengünstigeres Modell, beispielsweise eine Smartwatch unter 50 Euro, dann solltest du darauf achten, dass der Akku austauschbar ist. Diese Fitnessuhren sind bekannt für die Kurzlebigkeit des Akkus.

GPS

Benutzt du die Smartwatch zum Skifahren oder Mountainbiken, ist eine GPS Funktion sinnvoll. Zwar hat dein Smartphone auch eine GPS Funktion, doch diese ist nicht annähernd so genau, wie die von professionellen Fitnessuhren für Damen. Besonders in abgelegenen Wäldern sieht es mit dem Netz schlecht aus. Um eine genaue Routenaufzeichnung und Distanzmessung zu erhalten, ist hier ein GPS unabdinglich.

Bei Sportarten wie Tennis oder Yoga ist ein GPS nicht vonnöten.

Design

Die Fitnessuhr für Damen soll neben den tollen Funktionen natürlich auch noch gut aussehen, immerhin wird sie sichtbar am Handgelenk getragen. Mein Tipp ist hier, eine Uhr mit austauschbaren Armbändern zu wählen, um je nach Outfit wechseln zu können. Zu deinem Glück sind austauschbare Armbändern heutzutage fast Standard bei Damen Pulsuhren.

Übrigen gibt es auch Designer-Uhren mit Fitnessfunktionen.

Ich habe von meinem Ehemann vor 2 Jahren die Damen-Fitnessuhr von Michael Kors geschenkt bekommen und bin von dieser eher enttäuscht. Denn trotz schönen Designs bietet sie nicht viel mehr als ein 30 Euro Tracker. Und der Akku hält gerade mal einen Tag.

Von Gucci gibt es sogar Damen-Fitnessuhren im vierstelligen Preissegment … und auch wenn ich diese noch nicht in den Händen halten durfte, klingen solche Produkte vor allem nach Geldmacherei. Da habe ich lieber eine echte Damenuhr für besondere Anlässe und meine Smartwatch für den Alltag.

Smartphone Kompatibilität

Auch auf die Smartphonekompatibilität muss geachtet werden. Zwar sind die meisten Fitnessuhren für Damen mit sowohl Android als auch IOS Systemen kompatibel, doch es gibt auch noch Pulsuhren ohne App und ohne Smartphone. Ist die Smartwatch mit dem Smartphone verbunden, ist es extrem einfach Anrufe abzulehnen, Nachrichten per Sprachassistenz zu beantworten und sogar die Musik von der Uhr aus zu steuern.

Willst du jedoch beim Sport komplett abschalten, kann sich ein Fitnesstracker ohne Display lohnen. Ich muss jedoch zugeben, dass besonders die Musikfunktion der Smartwatch und das direkte Einsehen meiner Herzfrequenz beim Training sehr hilfreich ist.

Preis

Eine gute Fitnessuhr für Damen hat seinen Preis. Zwar kannst du günstige Modelle bereits ab ca. 100 Euro erhalten, doch richtig hochwertig wird es erst ab ca. 150 Euro. Zu einem Kauf einer deutlich günstigeren Smartwatch würde ich nur dann raten, wenn die Fitnessuhr erstmal zum Einsteigen verwendet wird und keine präzise Genauigkeit der Daten verlangt wird.

Vor- und Nachteile von Fitnessuhren für Damen

Noch nicht überzeugt? Hier eine Veranschaulichung der Vor- und Nachteile von Fitnessuhren für Damen.

Nachteile

Meine Empfehlung

Ich habe vor drei Jahren das erste Mal zu einer Fitnessuhr gegriffen und habe sie seitdem nur selten abgenommen. Es gefällt mir extrem gut sehen zu können, wie sich meine Herzfrequenz bei verschiedenen Trainings verhält, wie schnell sich mein Puls erholt und wie sich das Ganze in meinem Schlaf widerspiegelt. Meine Schlafqualität hat sich seitdem deutlich gebessert und auch mit meinem Training komme ich besser voran als ohne Fitnesstracker. Ich muss jedoch zugeben, als ich mir meine Fitnessuhr angeschafft habe, habe ich sie als Sportaccessoire gekauft. Heute benutze ich sie für viel mehr als das. Ich streame Musik, lese Nachrichten und beantworte sogar Anrufe, wer hat schon Zeit, das Handy aus der Tasche zu kramen?

Meine kleine Warnung an dieser Stelle: Sobald du dir eine Fitnessuhr für Damen kaufst, wird sie definitiv fester Bestandteil deines Alltags. 🙂

Unser Fazit

Eine Fitnessuhr für Damen kann nicht nur helfen dein Training auf ein neues Level zu bringen, deine Leistung zu steigern und deine allgemeine Gesundheit im Auge zu behalten, sondern sie kann dir auch dein Leben einfacher machen. Mit einer Stressüberwachung und integrierten Atemübungen, Zyklustracking und Schlafanalyse, gibt dir eine Fitnessuhr die Möglichkeit deine Lebensqualität in verschiedenen Bereichen zu verbessern. Zudem lassen sich mit der Fitnessuhr Anrufe beantworten, Nachrichten lesen und sogar Musik verstellen. Das Kramen nach dem Handy in der Handtasche ist damit erstmal vorbei!

Letzte Aktualisierung am 27.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Picture of Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.
Picture of Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert