Vibrationsplatte mit Säule

Zu sehen sind ein Fragezeichen und ein illustriertes Männchen in Denkerpose.

Hast du von Vibrationstraining gehört und fragst dich, ob du eine Vibrationsplatte mit Säule wählen solltest? Dann lass dir von mir zeigen, worin sich die Ausführungen unterscheiden und welche für wen geeignet ist. Danach erfährst du außerdem, wie du ein geeignetes Modell für dich und deine Bedürfnisse finden kannst.

Die besten Vibrationsplatten mit Säule im Vergleich

Hersteller
Bluefin
Vibro Shaper
Tecnovita
Abbildung
Bluefin Fitness Vibrationsplatte Pro Modell | Verbessertes Design mit Leisen Motoren und Eingebauten Lautsprechern
Vibro Shaper – Fitness Vibrationsplatte unterstützt bei Muskelaufbau und Fettverbrennung – Vibrationstrainer für alle Muskelgruppen – inklusive Fitnessbänder – orange mit Griff
Tecnovita by BH VIBROGS Sports Edition YV20RS Vibrationsplatte - Vibrationstrainer
Modell
Fitness Pro Vibrationsplatte
Fitness Vibrationsplatte
Vibrationsplatte BH Fitness Vibro GS SE
Max. Nutzergewicht
150 kg
100 kg
150 kg
Art der Vibration
vertikal
seitenalternierend
3D (in drei räumliche Richtungen)
mit Säule
Fernbedienung
Trainingsbänder
Pulssensoren am Handlauf
Handläufe
Transportrollen
Anzahl der Trainingsprogramme
10
3
25
Intensitätsstufen
180
99
30, 35, 40 und 45 Hz
Gewicht
29 kg
15,4 kg
68 kg
Maße (Länge x Breite x Höhe)
70 x 74 x 128 cm
‎67,5 x 54,5 x 15,6 cm
70 x 70 x 134 cm
Besonderheit
leiser Motor (55 db) + Anti-Rutsch-Oberfläche
gelenkschonende Vibrationsart
intensiver Frequenzbereich + vielfältige Programmwahl
Preis
249,99 EUR
209,00 EUR
1.499,00 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Bluefin
Abbildung
Bluefin Fitness Vibrationsplatte Pro Modell | Verbessertes Design mit Leisen Motoren und Eingebauten Lautsprechern
Modell
Fitness Pro Vibrationsplatte
Max. Nutzergewicht
150 kg
Art der Vibration
vertikal
mit Säule
Fernbedienung
Trainingsbänder
Pulssensoren am Handlauf
Handläufe
Transportrollen
Anzahl der Trainingsprogramme
10
Intensitätsstufen
180
Gewicht
29 kg
Maße (Länge x Breite x Höhe)
70 x 74 x 128 cm
Besonderheit
leiser Motor (55 db) + Anti-Rutsch-Oberfläche
Bei Amazon kaufen
Preis
249,99 EUR
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Vibro Shaper
Abbildung
Vibro Shaper – Fitness Vibrationsplatte unterstützt bei Muskelaufbau und Fettverbrennung – Vibrationstrainer für alle Muskelgruppen – inklusive Fitnessbänder – orange mit Griff
Modell
Fitness Vibrationsplatte
Max. Nutzergewicht
100 kg
Art der Vibration
seitenalternierend
mit Säule
Fernbedienung
Trainingsbänder
Pulssensoren am Handlauf
Handläufe
Transportrollen
Anzahl der Trainingsprogramme
3
Intensitätsstufen
99
Gewicht
15,4 kg
Maße (Länge x Breite x Höhe)
‎67,5 x 54,5 x 15,6 cm
Besonderheit
gelenkschonende Vibrationsart
Bei Amazon kaufen
Preis
209,00 EUR
Prime
Hersteller
Tecnovita
Abbildung
Tecnovita by BH VIBROGS Sports Edition YV20RS Vibrationsplatte - Vibrationstrainer
Modell
Vibrationsplatte BH Fitness Vibro GS SE
Max. Nutzergewicht
150 kg
Art der Vibration
3D (in drei räumliche Richtungen)
mit Säule
Fernbedienung
Trainingsbänder
Pulssensoren am Handlauf
Handläufe
Transportrollen
Anzahl der Trainingsprogramme
25
Intensitätsstufen
30, 35, 40 und 45 Hz
Gewicht
68 kg
Maße (Länge x Breite x Höhe)
70 x 70 x 134 cm
Besonderheit
intensiver Frequenzbereich + vielfältige Programmwahl
Bei Amazon kaufen
Preis
1.499,00 EUR
Prime

Was ist eine Vibrationsplatte mit Säule?

Punkte und Linien stellen Vibration dar

Bei dieser Frage möchte ich einmal voranstellen, was man unter einer klassischen Vibrationsplatte versteht. Auf diese kann man sich auf die vibrierende Platte stellt oder darauf abstützt, währenddessen diese dich durchrüttelt. Deshalb spricht man manchmal ebenso von einer Rüttelplatte. Dadurch kommt es zu Intensivierung der Übung. Normalerweise reicht hierfür das Board aus. In diesem Artikel soll sich alles um die Modelle mit einer zusätzlichen Säule drehen.

Wirkungsweise der Vibrationsplatte kurz erklärt

Während du dich auf das Board stützt oder darauf stehst, werden die Schwingungen auf den Körper übertragen. Infolgedessen gibt dein Körper alles, um diese abzufangen. Entscheidend ist, dass dadurch dein gesamter Halteapparat aktiviert wird. Das heißt auch deine Tiefenmuskulatur muss arbeiten, damit du nicht aus der Balance gerätst. Die Tiefenmuskulatur macht 40 % deiner gesamten Skelettmuskulatur aus. Interessanterweise werden die tieferliegenden Muskeln beim herkömmlichen Krafttraining nicht aktiviert. Ausnahmen sind nur dann zu finden, wenn Trainingsgeräte eingesetzt werden, die eine Form der Instabilität auslösen, wie beispielsweise Sling-Trainer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So unterscheidet sich die Vibrationsplatte mit Säule

Wie in unserem großen Vibrationsplatten-Test detailliert beschrieben, handelt es sich bei Vibrationsplatten mit Säule um eine Variation der klassischen Rüttelplatte. Damit du einfacher entscheiden kannst, welche Ausführung besser für dich geeignet ist, zeige ich dir, worin sie sich unterscheiden.

Gewicht: Die Vibrationsplatten, welche mit einer zusätzlichen Säule ausgestattet sind, sind bei weitem die wuchtigeren Modelle. Damit geht einher, dass sie stabiler sind und folglich auch standfester. Für manche ist das damit einhergehende höhere Gewicht ein Dorn im Auge. Klar ist, dass Vibrationsplatten mit Säule nicht ohne weiteres beiseite geräumt werden kann. Denn grob liegen die Modelle zwischen 30 und 130 Kilogramm.

Festhaltemöglichkeit: Ein weiterer Unterschied ist, dass entweder an der Säule direkt oder sogar auf beiden Seiten der Platte große Handgriffe angebracht sind. Dies bietet eine günstige Gelegenheit, sich abzustützen oder festzuhalten. Davon profitieren im Speziellen Senioren oder bewegungseingeschränkte Menschen. Aufgrund des höheren maximalen Nutzergewichts können diese Modelle auch von übergewichtigen Personen genutzt werden.

Motorleistung: Darüber hinaus ist aufgrund der robusten Bauweise in den meisten Fällen ein weitaus leistungsstärkerer Motor verbaut. Damit lassen sich Trainingseinheiten deutlich intensivieren. Deswegen sind Vibrationsplatten mit Säule für Fortgeschrittene und Profisportler zu empfehlen. Die Leistung einer normalen Rüttelplatte könnte dagegen schon etwas zu schwach ausfallen, um einen intensiven Trainingsreiz zu setzen.

Das Pro Modell von Bluefin ist der Bestseller unter den Vibrationsplatten mit Säule. Überzeugend sind die Griffe, die an vielen verschiedenen Positionen gegriffen werden kann. Zusätzlich bietet die große Standfläche mit Anti-Rutsch-Beschichtung mehr Sicherheit. Somit ist dieses Modell beispielsweise für Senioren bestens geeignet. Zugleich bieten 180 Intensitätsstufen und mitgelieferte Widerstandsseile Abwechslung.

Vor- und Nachteile der Vibrationsplatte mit Säule

Anhand der Gegenüberstellung von Vibrationsplatten mit und ohne Säule, habe ich die Vor- und Nachteile der Modelle mit Säule stichpunktartig für dich zusammengefasst.

Vorteile

Nachteile

Für wen eignet sich die Vibrationsplatte mit Säule?

Im Grunde kann man zwei Personengruppen festhalten, die von einer Vibrationsplatte mit Säule profitieren:

Spitzensportler: Modelle, die über eine besonders hohe Leistung verfügen, sind für Leistungssportler konzipiert. Dadurch, dass das Gerät weitaus mehr Power hat, kommen auch durchtrainierte Athleten an ihre Grenzen.

Menschen mit Beeinträchtigung: Da die Rüttelplatten mit Säule besonders stabil sind und zugleich über die Möglichkeit verfügen sich festzuhalten, eignet sich die Platte ebenso für beeinträchtigte Personen. Hierzu zählen beispielsweise unsere ältere Generation, sowie Personen mit Übergewicht oder einer körperlichen Einschränkung. Deshalb werden diese Modelle oftmals im Rehasport oder auch in der Physiotherapie eingesetzt.

Vibrationsplatte mit Säule: Kaufkriterien

Fehlkäufe sind ärgerlich und unnötig. Deshalb zeige ich dir, wie du das beste Modell findest.

Frequenz

Bei Vibrationsplatten gibt es folgende drei Frequenzbereiche:

 

Niedriger Frequenzbereich

Mittlerer Frequenzbereich

Hoher Frequenzbereich

Hertz (Hz)

1-12 Hz

12-20 Hz

20 Hz und mehr

Intensität

entspannt

leichte Anstrengung

intensive Belastung

Wofür?

Mobilisierungsübungen

Lockerungsübungen

Dehnübungen

Halteübungen

intensive Kräftigungsübungen

(statisch & dynamisch)

mögliche Effekte

löst Verspannungen

Schulung des Gleichgewichtsinns

verbessert Körperhaltung

verbessert Koordination

verbessert Flexibilität

Verbesserung grundlegender

Muskelfunktionen

steigert Ausdauerleistung

Muskelwachstum /gesteigert Leistungsfähigkeit

Amplitude

Die Amplitude gibt Aufschluss darüber, wie viel sich eine Platte heben und wieder senken kann. Dabei gilt, je größer die Amplitude, desto intensiver kannst du trainieren. Achte beim Kauf darauf, dass der angegebene Wert bei mindestens 0 bis 4 Millimetern liegt. Hochwertige Profigeräte haben manchmal eine Range von 0 bis 15 Millimetern.

Sicherheit

Grundlegend sind Vibrationsplatten mit Säule durch das Eigengewicht, den stabilen Stand und die Griffe sicherer als Modelle ohne. Dennoch solltest du darauf achten, dass die Standfläche eine Anti-Rutsch-Beschichtung hat.

Größe und Gewicht der Vibrationsplatte mit Säule

Bezüglich der Größe und des Gewichts darfst du nicht sehr wählerisch sein, wenn es eine Vibrationsplatte MIT Säule sein soll. Deshalb sind Vibrationsplatten nur für Personen geeignet, die das Sportgerät nach der Nutzung nicht wegräumen möchten. Stattdessen nimmt die Variante mit Säule viel Platz ein und das dauerhaft, denn aufgrund des Gewichtes wird sie vermutlich nicht mehr bewegt.

Funktionsmodi

Vibrationsplatten können unterschiedliche Bewegungen ausführen, welche man auch als Funktionsmodi bezeichnet. Hierbei wird zwischen folgenden drei Bewegungsrichtungen unterschieden.

Vibrationsplatten mit vertikaler Vibration

Vertikale Vibration heißt, dass sich die Platte von oben nach unten bewegt.

Vibrationsplatten mit horizontaler Vibration

Wenn ein Gerät mit einer horizontalen Vibration (= oszillierendes System) ausgestattet ist, kann sich die Platte nach vorne und hinten oder nach links und rechts bewegen. Da diese seitenalternierenden Bewegungen der menschlichen Gangart am nächsten kommen, eignet sich der Funktionsmodi im Speziellen für Einsteiger oder ältere Personen.

Vibrationsplatten mit 3D Vibration

Zuletzt können die drei angeführten Bewegungsrichtungen (hoch/runter, links/recht, vor/zurück) miteinander kombiniert werden. Diese Kombination wird als 3D Vibration bezeichnet. Eine Steigerung hierzu gibt es allerdings auch und nennt sich 4D Vibration (= inklusive massageähnlichen Mikro-Schwingungen).

Extras / Lieferumfang

Für eine komfortablere Handhabung legen einige Hersteller eine Fernbedienung bei. Oft sind zudem Trainingsbänder im Lieferumfang enthalten.

Häufige Fragen

Zum Schluss beantworte ich noch häufige und wichtige Fragen zum Vibrationstraining.

Ist das Vibrationstraining gesundheitsschädlich?

Vorab möchte ich festhalten, dass das Training mit der Rüttelplatte für gesunde Menschen keinerlei gesundheitliche Risiken birgt. Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Vibrationsplatte sachgemäß genutzt wird. Wenn du noch etwas unsicher bist, solltest du dich vorab unbedingt darüber informieren, wie dir die Handhabung gelingt und welche Fehler vermieden werden sollten. Falls du die Möglichkeit hast, lass dir alles von einem ausgebildeten Trainer zeigen.

WICHTIG: Zur Vermeidung von Verletzungen möchte einen typischen Anfängerfehler mit euch teilen. Beuge unbedingt deine Beine oder Ellenbogen (je nach Übung) etwas. Strecke die Gelenke auch niemals während der Übungen komplett durch. Berücksichtigst du dies nicht, dann fängst du die Schwingungen nicht mehr mit dem Körper ab. Stattdessen können Schwingungen auf deinen Kopf übertragen werden. Auf diese Weise kann es zu einem Mini-Schleudertrauma kommen. Aus diesem Grunde sollte man auch niemals den Kopf auf der Rüttelplatte ablegen.

Auf die Frage, ob die Verwendung einer Vibrationsplatte gesundheitsschädlich ist, gibt es eine klare Antwort: Gesundheitliche Bedenken sind angebracht, wenn man einer der folgenden Risikogruppen angehört:

bei akuten oder chronischen Erkrankungen

bei Verletzungen

Schwangerschaft

Kinder (nur mit Anleitung von Fachpersonal)

Zudem ist die Vibrationsplatte für Sportanfänger ebenso mit Vorsicht zu genießen. Hier könnte die Körperspannung für manche Übungen nicht ausreiche. Hieraus ergibt sich ein Verletzungsrisiko

Darüber hinaus kann die Vibrationsplatte auch für Senioren sinnvoll sein. Hier ist das Training im Alleingang oftmals jedoch nicht empfehlenswert. Dafür wird Vibrationstraining oftmals in den Rehasport integriert.

Kann man mit der Vibrationsplatte abnehmen?

Ja, aber wer mit der Vibrationsplatte abnehmen möchte, muss einiges beachten. Um Erfolge zu erzielen, ist es nicht nur wichtig, dass du regelmäßig und intensiv trainierst, sondern, dass du andere entscheidende Faktoren ebenso berücksichtigst. Hierzu zählen:

Schlafhygiene: Schlafmangel hat Auswirkungen auf sportliche Leistung

Ernährung: Low Carb, Intervallfasten, Keto-Diät oder ähnliches

ergänzendes Sportprogramm

Stresslevel

Unser Fazit

Aufgrund der Tatsache, dass Vibrationsplatten mit Säule weitaus teurer und zugleich viel schwerer sind, eignen sie sich lediglich für Leistungssportler oder jemanden, der aufgrund spezieller Beschwerden damit besser zurechtkommt. Wer noch nicht viel Erfahrung mitbringt, ist zum Einstieg mit einer klassischen Vibrationsplatte besser beraten.

Letzte Aktualisierung am 27.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Picture of Verena
Verena
Es gibt diese Menschen, die ohne Sport nicht auskommen. Ich bin eines dieser Exemplare. Neben zehn Jahren Erfahrung im Kampfsportbereich gehe ich seit gut 15 Jahren regelmäßig ins Fitness Studio. 8 Jahre lang habe ich auch dort gearbeitet, um mir mein Biologie-Lehramtsstudium zu finanzieren. Darüber hinaus mag ich Tennis, Basketball, Tauchen und Tanzen. Dieses Wissen nutze ich nun, um sowohl positive als auch die ein oder andere negative Erfahrung mit anderen Strong Monkeys zu teilen. 😊
Picture of Verena
Verena
Es gibt diese Menschen, die ohne Sport nicht auskommen. Ich bin eines dieser Exemplare. Neben zehn Jahren Erfahrung im Kampfsportbereich gehe ich seit gut 15 Jahren regelmäßig ins Fitness Studio. 8 Jahre lang habe ich auch dort gearbeitet, um mir mein Biologie-Lehramtsstudium zu finanzieren. Darüber hinaus mag ich Tennis, Basketball, Tauchen und Tanzen. Dieses Wissen nutze ich nun, um sowohl positive als auch die ein oder andere negative Erfahrung mit anderen Strong Monkeys zu teilen. 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert