So viele Kalorien verbrennst du beim Hula Hoop!

Frau misst ihren Bauchumfang / Bauchfett mit Maßband

Sport macht Spaß, setzt Glückshormone frei und hält uns gesund! Doch machen wir uns nichts vor, am Ende machen wir es auch, um beim Nachtisch nicht jedes Mal „Nein, danke!“ zu sagen und auch mal kalorienreichere Speisen zu essen. Besonders der Trendsport Hula Hoop hat einen super Kalorienverbrauch und eignet sich so hervorragend, um den Kalorienhaushalt selber in die Hand zu nehmen. Wer da noch behauptet, Kalorien seien die kleinen Tierchen, die nachts die Klamotten enger nähen, hat sich geirrt!

Wie viele Kalorien beim Hula Hoop verbrannt werden und wie du den Kalorienverbrauch mit kleinen Tricks erhöhen kannst, habe ich mir mal etwas genauer angeschaut!

Kalorienverbrenner Hula Hoop: So viel verbrennst du wirklich

Der Kalorienverbrauch ist von verschiedenen Faktoren abhängig und wird allgemein von der Harris-Benedict-Formel bestimmt. Die Formel errechnet anhand von Geschlecht, Alter, Körpergröße und Körpergewicht, wie viele Kalorien du am Tag als Grundumsatz verbrauchst. Doch den Grundumsatz kannst du natürlich durch physische Aktivitäten, wie Sport und Training mit dem Hula Hoop, ergänzen!

So viele Kalorien verbrennst du beim Hula Hoop tatsächlich!

Der Kalorienverbrauch weicht von Person zu Person minimal ab, orientieren kannst du dich aber an diesen Zahlen:

Dauer Hula HoopKalorienverbrauch
10 Minuten50 bis 60 kcal
20 Minuten100 bis 120 kcal
30 Minuten150 bis 180 kcal
60 Minuten300 bis 360 kcal

Joggen, Boxen oder Hula Hoop?

Okay, mit einer Stunde Hula Hoop verbrennt man also 300 bis 360 kcal, doch wie viel ist das jetzt so im Vergleich zu anderen Sportarten? Joggen, zum Beispiel, hat einen Kalorienverbrauch von 450 bis 500 Kalorien die Stunde. Das kann jedoch mit einer schnelleren Jogging Geschwindigkeit deutlich erhöht werden. Boxen ist ein richtiger Kalorienverbrenner, da Boxen als eine Form des Intervalltrainings gilt, was bekannterweise besonders effektiv für den Kalorienverbrauch ist.

Hier einmal übersichtlich, wie der Kalorienverbrauch mit dem Hula Hoop im Vergleich zu anderen Sportarten dasteht:

Sportart (60 Minuten)Kalorienverbrauch
Radfahren200 bis 300 kcal
Hula Hoop300 bis 360 kcal
Joggen (mittlere Geschwindigkeit)450 bis 500 kcal
Boxen500 bis 600 kcal

Es muss jedoch immer dazu gesagt werden, dass der Kalorienverbrauch von Person zu Person variiert und außerdem extrem davon abhängig ist, wie du das Training ausführst. Ein langsamer, gemütlicher Jogger verbrennt deutlich weniger als jemand, der alle paar hundert Meter einen Sprint einlegt. Auch beim Radfahren kommt es auf die Geschwindigkeit an und ob es zwischendurch auch mal Bergauf-Strecken gibt.

Wie du den Kalorienverbrauch erhöhen kannst

Jetzt gibt es kleine Tipps und Tricks, mit denen der Kalorienverbrauch beim Hula Hoop etwas erhöht werden kann.

Hula Hoop mit Gewicht

Hula Hoops mit Gewicht sind schwerer (ach ne?) und dadurch anstrengender beim Hullern oben zuhalten. Um deinen Kalorienverbrauch beim Hula Hoop also etwas in die Höhe zu treiben, kann es sich lohnen, einen Hula Hoop mit Gewicht zu nehmen.

Hinweis: Hula Hoop Anfänger sollten bei den schweren Reifen jedoch etwas aufpassen, da Hula Hoops mit Gewicht auch schwerer auf der Hüfte und den Rippen liegen, wodurch schnell auch mal blaue Flecken entstehen!

Vielfältiges Training

Wie schon gesagt, variiert der Kalorienverbrauch stark je nach Trainingsgeschwindigkeit und Trainingsstil. Du kannst den Kalorienverbrauch erhöhen, wenn du dein Training etwas vielfältiger gestaltest und zum Beispiel Intervalltraining mit in den Hula Hoop Alltag mit einbringst. Auch während des klassischen Hullerns mal in die Kniebeuge zu gehen oder auf einem Bein zu stehen, kann die Anstrengung erhöhen und damit auch den Kalorienverbrauch ankurbeln! Sei kreativ und überlege dir was Lustiges! Am Ende soll das Hullern ja auch einfach Spaß machen!

In diesem Video findest du noch weitere Trainingsideen, um deine Hula Hoop Übungen vielfältiger zu gestalten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Musik zur Motivation

Was auch Trainings steigernd wirkt, ist Musik! In einer Studie aus 2017 stellten Forscher fest, dass Musik beim Sport tatsächlich hilft. Die Wissenschaftler betonten, dass Musik während des Trainings eine ablenkende Wirkung auf die Areale im Gehirn hat, die normalerweise Erschöpfung signalisieren. Dadurch empfinden Sportler, die Musik hören, das Training als angenehmer als Sportler, die keine Musik hören. Weitere Studien konnten zudem feststellen, dass Musik beim Sport die Zeitempfindung beeinflusst. So berichteten viele Musik hörende Sportler, dass „die Zeit deutlich schneller vergeht“.

Mit Musik lässt sich also besser Sport machen, so viel steht fest! Also: Kopfhörer rein – Lieblingslied an und schon kann losgehullert werden!

Welche Übungen verbrennen besonders viele Kalorien?

Diese beiden Übungen steigern deinen Kalorienverbrauch beim Hula Hoop Training und machen dazu auch noch mega Spaß!

Übung 1: Intervall-Hullern

Intervalltraining zeichnet sich dadurch aus, dass die Trainingsintensität innerhalb verschiedener Intervalle variiert. Dadurch werden Ausdauer, Stoffwechsel, Fettabbau und die maximale Sauerstoffversorgung im Körper gefördert. Wichtig für uns Hula Hooper ist dabei, dass durch Intervalltraining, der Fettabbau deutlich erhöht werden kann! So kann dich der Hula Hoop beim Abnehmen unterstützen.

Im Hula Hoop Training könnte ein Intervalltraining so aussehen:

  • 2 Minuten normale Geschwindigkeit – 30 Sekunden Maximalgeschwindigkeit – 2 Minuten normale Geschwindigkeit – 30 Sekunden Maximalgeschwindigkeit – 2 Minuten normale Geschwindigkeit – 30 Sekunden Maximalgeschwindigkeit

Übung 2: Kniebeugen

Kniebeugen sind allgemein einfach eine super Übung! Sie trainiert Bauch, Beine und besonders den Po, stärkt den Rumpf und ist dazu noch von überall machbar! Wieso ich jetzt beim Hula Hoop darauf komme, liegt daran, dass Hula Hoop und Kniebeugen einfach zu vereinen sind: Unterbreche nach ein paar Minuten Hullern einfach kurz, halte den Hula Hoop Reifen weiterhin mit den Händen fest und mach ein paar Kniebeugen. Dann gehts weiter mit dem Hullern! 

Das Ganze mache ich zu Hause so:

  • 5 Minuten Hula Hoop – 10 Kniebeugen – 5 Minuten Hula Hoop – 10 Kniebeugen

Mit dieser Übung gibst du deinen Rippen und deiner Hüfte eine kurze Pause von der Belastung des Reifens, ohne dabei komplett zur Ruhe zu kommen!

Hula Hoop macht Happy! Mehr als ein Kalorienverbrenner

Kalorien verbrennen ist ein großartiges Ziel, wenn man gerade abnehmen möchte, um doch noch in das Kleid vom letzten Jahr reinzupassen oder um sich auf den Bildern vom anstehenden Strandurlaub nicht zu blamieren 😉 Doch wir wollen nicht vergessen, dass Hula Hoop auch einfach Spaß macht! Der Hauptfokus beim Hula Hoop sollte nicht auf dem Kalorienverbrennen liegen, sondern auf dem Happy-Faktor!

Das liegt nicht nur daran, dass das Spielen mit dem Kinder Hula Hoop Reifen damals auf dem Schulhof schon Spaß gemacht hat, sondern auch daran, dass bei körperlicher Bewegung Dopamine, Serotonin und Endorphine im Körper freigesetzt werden. Diese Glücklichmacher sind Hormone und Neurotransmitter unseres eigenen Körpers, die schon während des Sports ausgeschüttet werden. Doch nicht nur während und kurz nach dem Training fühlst du dich super. Studien belegen, dass regelmäßiger Sport auch langfristig eine nachhaltige Wirkung auf das Zufriedenheitsgefühl und das Glücksempfinden hat!

Fazit

Mit dem Hula Hoop Kalorien verbrennen ist einfach und macht Spaß! In 30 Minuten kannst du schon ganze 150 bis 180 kcal verbrannt haben. Das ist so viel wie zwei große Kinderriegel! Mit dem richtigen Reifen und vielfältigem Training kannst du das Training zum richtigen Kalorienverbrenner umgestalten. Wichtig ist nur, dabei den Spaß nicht zu vergessen und es nicht zu übertreiben!

Fragen und Antworten

Hier die Antworten zu den häufigsten Fragen zum Kalorienverbrauch beim Hula Hoop!

Am meisten Kalorien werden mit Hula Hoops mit Gewicht verbrannt. Das liegt einfach daran, dass sie schwerer sind und das Hullern dadurch auf Dauer anstrengender ist. Zum Abnehmen mit dem Hula Hoop eignen sich aber generell alle Hula Hoops!

Mit Kalorien zählen kannst du genau überblicken, wie viele Kalorien in einer Mahlzeit stecken. Dadurch entwickelst du schon in kurzer Zeit ein gutes Gespür dafür, welche Nahrungsmittel dir wie viele Kalorien liefern. Ein gutes Grundwissen über den eigenen Kalorienbedarf und die Kalorienintensität verschiedener Speisen wirkt sich positiv auf eine gute Ernährung aus und hilft zudem beim Abnehmen und beim Muskelaufbau.

Wie viele Kalorien du persönlich am Tag verbrennst, kommt auf deinen Grundumsatz und deine Aktivität an. Wenn du also den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, ist dein Kalorienverbrauch niedriger als wenn du viel Spazieren gehst. Als Maßstab rechnet man für eine Frau mit Normalgewicht im Alter von 30 Jahren mit ca. 1800 kcal. Bei Männern im selben Alter, mit Normalgewicht und durchschnittlicher Aktivität rechnet man mit ca. 2000 kcal täglich. 

1 Kilogramm Körperfett entspricht ca. 7000 kcal.  Um 1 kg Fett abzunehmen, musst du also 7000 Kalorien verbrennen. Das sind, auf zwei Wochen gerechnet, ca. 500 kcal am Tag.

Letzte Aktualisierung am 6.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leonie
Leonie
Ein perfekter Tag beginnt mit einer Tasse Kaffee und endet mit einem Glas Rotwein. Dazwischen haut die passionierte Texterin in die Tasten oder zeichnet. Füge Sport, gesundes Essen, den Sonnenschein und das Meer hinzu, und sie hat alles, was sie braucht, um glücklich zu sein. Deshalb beschloss sie vor über fünf Jahren, die kalte Schweiz hinter sich zu lassen. Seither ist sie als Freelancerin unterwegs und lebt mit ihrem Mann, zwei Katzen und zwei Hunden in der Karibik.
Leonie
Leonie
Ein perfekter Tag beginnt mit einer Tasse Kaffee und endet mit einem Glas Rotwein. Dazwischen haut die passionierte Texterin in die Tasten oder zeichnet. Füge Sport, gesundes Essen, den Sonnenschein und das Meer hinzu, und sie hat alles, was sie braucht, um glücklich zu sein. Deshalb beschloss sie vor über fünf Jahren, die kalte Schweiz hinter sich zu lassen. Seither ist sie als Freelancerin unterwegs und lebt mit ihrem Mann, zwei Katzen und zwei Hunden in der Karibik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert