Curved Laufband im Vergleich: Was können die Lamellenlaufbänder?

Immer mehr Läufer setzen auf Curved Laufbänder, oder auch Lamellenlaufbänder genannt. Selbst in meinem Fitnessstudio sind die gebogenen Laufbänder vor Kurzem angekommen. Sie funktionieren ohne Motor und setzen auf den Antrieb durch die eigene Muskelkraft. Dadurch ist das Training noch effektiver und verbrennt bis zu 30 % mehr Kalorien.

Hier findest du die besten Curved Laufbänder, die derzeit auf dem Markt sind und erfährst, wie sich das Training mit diesen vom normalen Lauftraining unterscheidet.

Die besten Curved Laufbänder im Vergleich

Hersteller
Renegade
Assault Runner
GLOBAL RELAX
NOALED
Assault Runner Elite
Abbildung
Renegade HIIT Runner Laufband
AssaultRunner Pro - Curved Treadmill
GLOBAL RELAX | KEIZAN Curved | Manuelles Laufband | Schwarz | Kompakt und Kein Strom | LED-Bedienfeld | GEH-/Laufleistung | Fläche 120x40 cm
Unpowered Treadmill arc Aerobic Equipment Gym Commercial Personal Training Home Crawler Unplugged Treadmill
AssaultRunner Elite - Curved Treadmill
Material
Legierter Stahl
Legierter Stahl
Eisen
Holz und Stahl
Legierter Stahl
Maße
171 x 99 x 168 cm
‎177,55 x 83,31 x 162,56 cm
137 x 70 x 116 cm
175 x 75 x 146 cm
‎177 x 81 x 162,56 cm
Intensitätsstufen
4 Intensitätsstufen
Mit Intervallprogrammen
Keine
Keine
Keine (individuelles Intervalltraining möglich)
Ohne Motor
Maximale Belastbarkeit
150 kg
175 kg
132 kg
181 kg
LCD Bildschirm
Garantie
Lebenslange Garantie
5 Jahre Garantie
2 Jahre Garantie
3 Jahre
Bis zu 5 Jahre Garantie
Preis
5.079,58 EUR
5.999,00 EUR
1.399,99 EUR
6.853,99 EUR
5.478,39 EUR
Prime
Hersteller
Renegade
Abbildung
Renegade HIIT Runner Laufband
Material
Legierter Stahl
Maße
171 x 99 x 168 cm
Intensitätsstufen
4 Intensitätsstufen
Ohne Motor
Maximale Belastbarkeit
150 kg
LCD Bildschirm
Garantie
Lebenslange Garantie
Preis
5.079,58 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
Assault Runner
Abbildung
AssaultRunner Pro - Curved Treadmill
Material
Legierter Stahl
Maße
‎177,55 x 83,31 x 162,56 cm
Intensitätsstufen
Mit Intervallprogrammen
Ohne Motor
Maximale Belastbarkeit
175 kg
LCD Bildschirm
Garantie
5 Jahre Garantie
Preis
5.999,00 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
GLOBAL RELAX
Abbildung
GLOBAL RELAX | KEIZAN Curved | Manuelles Laufband | Schwarz | Kompakt und Kein Strom | LED-Bedienfeld | GEH-/Laufleistung | Fläche 120x40 cm
Material
Eisen
Maße
137 x 70 x 116 cm
Intensitätsstufen
Keine
Ohne Motor
Maximale Belastbarkeit
LCD Bildschirm
Garantie
2 Jahre Garantie
Preis
1.399,99 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
NOALED
Abbildung
Unpowered Treadmill arc Aerobic Equipment Gym Commercial Personal Training Home Crawler Unplugged Treadmill
Material
Holz und Stahl
Maße
175 x 75 x 146 cm
Intensitätsstufen
Keine
Ohne Motor
Maximale Belastbarkeit
132 kg
LCD Bildschirm
Garantie
3 Jahre
Preis
6.853,99 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Hersteller
Assault Runner Elite
Abbildung
AssaultRunner Elite - Curved Treadmill
Material
Legierter Stahl
Maße
‎177 x 81 x 162,56 cm
Intensitätsstufen
Keine (individuelles Intervalltraining möglich)
Ohne Motor
Maximale Belastbarkeit
181 kg
LCD Bildschirm
Garantie
Bis zu 5 Jahre Garantie
Preis
5.478,39 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime

Die besten Curved Laufbänder

Diese fünf Modelle sind ihren Preis wert! Sie sind ideal für Sprints und Intervalltrainings.

Deluxe Laufband: Renegade

Das Laufband von Renegade ist ein wahres Luxuslaufband. Es hat ein Lamellenlaufband, das mit der eigenen Körperkraft angetrieben wird. So funktioniert das Laufband ohne Motor und die Geschwindigkeit kann mit der eigenen Laufgeschwindigkeit bestimmt werden. Hier dreht sich alles um den richtigen Einsatz von Körper und Gewicht. Bei längeren Schritten beschleunigt das Laufband, beim Zurückfallen lassen entschleunigt es. Der Armlauf ist aus robustem, legiertem Stahl gefertigt und sorgt für mehr Sicherheit beim Training. 

Neben der Materialqualität, überzeugt das Curved Laufband von Renegade mit einem kleinen LCD Display, das genaue Angaben zum Training macht.

Das Laufband hat eine maximale Belastung von 150 Kilogramm und eignet sich daher auch als Laufband für Übergewichtige. Zudem erhältst du mit dem Kauf eines Renegades eine lebenslängliche Garantie.

Vergleichs-Sieger: Assault Runner

Als Vergleichs-Sieger unter den Curved Laufbändern hat sich das Assault Runner Lammellenlaufband herausgestellt. Das Gestell des Laufbands ist aus legiertem Stahl gefertigt und gilt als besonders robust und langlebig. Die Lammellen-Technik funktioniert, wie bei den anderen Laufbändern auch, ohne Motor. Dadurch ist das Training auf diesem Laufband ist extrem effizient und treibt den Kalorienverbrauch in die Höhe. Läufer berichten, dass das Anlaufen auf dem Laufband etwas schwerer ist als erwartet, doch sobald die Lamellen in Schwund sind ist das Laufen ein Traum. Besonders zum Intervalltraining eignet sich das Modell von Assault Runner ideal, da die Lamellen sehr gut federn und so beim Sprinten den Stoß abdämpfen.

Das Laufband ist deutlich schwerer als einfache klappbare Laufbänder und wiegt ca. 127 Kilogramm. Dafür hat es auch eine Belastbarkeit von bis zu 175 kg und eignet sich für Personen bis zu 193 cm.

Neben der Lamellen-Technik sticht das Laufband auch durch ein umfangreiches LCD-Display heraus. Ähnlich wie bei einer Laufuhr können hier alle Leistungsdaten in Echtzeit eingesehen werden. 

Preis-Leistungs-Sieger: GLOBAL RELAX

Das Curved Laufband von GLOBAL RELAX wird ebenfalls mit der eigenen Muskelkraft angetrieben. Zwei stabile Armläufe aus Eisen sorgen für Sicherheit beim Lauftraining.

Das Laufen auf dem Lamellenband ist leise und geschmeidig. Wie bei den anderen Modellen auch, gibt eine LED Anzeige Einblick in Geschwindigkeit, zurückgelegte Distanz, Trainingszeit und verbrannte Kalorien. Das Display ist kleiner als das von Renegade, dafür verfügt es über einen Smartphone-Halter.

Ein kleines Manko: Die Lauffläche ist schmaler als bei einfachen Laufbändern und beträgt lediglich 40 cm. Das Risiko daneben zu treten ist daher etwas höher als bei vergleichbaren Laufbändern. 

Wie funktioniert ein Curved Laufband

Ein Curved Laufband wird mit der eignen Muskelkraft angetrieben. Sobald mit dem Laufen begonnen wird, beginnen sich die Lamellen des Laufbands zu bewegen und das Laufband kommt in Schwung. Je schneller gegangen wird, desto schneller wird das Laufband. Besonders zum Sprinten und zum Intervalltraining eignet sich das Laufband daher ideal, da der eigene Körper das Tempo des Laufbands vorgibt, und nicht die Einstellung des Motors.

Das hat nicht nur den Vorteil, dass das Laufen sicherer ist, da das Laufband sofort abbremst, wenn nicht mehr gelaufen wird, sondern auch die Form hat einen positiven Einfluss auf das Training. Die kurvig geformte Lauffläche ermöglicht es dir, mit besonderem Fokus auf den Fußballen zu laufen, was zu einer saubereren Lauftechnik beiträgt. Es verhilft dir, beim Laufen eine gesunde Körperhaltung einzunehmen.

Hinweis: Das Fehlen des Motors macht das Laufen außerdem zu einem sehr geräuscharmen Sport. Als leises Laufband ist das Curved Laufband also ideal.

Wie unterscheidet sich ein Curved Laufband zu einem einfachen Laufband?

Ein Curved Laufband unterscheidet sich von Standard Laufbändern oder Mini Laufbändern besonders in Hinsicht auf die Form, die Lauftechnik und die damit verbundene Effektivität des Lauftrainings.

Aufbau und Technik

Auf den ersten Blick ist offensichtlich, dass sich der Aufbau eines Curved Laufbands von dem eines einfachen Laufbands unterscheidet. Ein Curved Laufband ist größer und hat eine gebogene Form. Zudem hat es keine gewaltigen Armläufe, sondern lediglich einen Stahlrahmen mit einem verbundenen LCD Display.

Doch der Hauptunterschied liegt jedoch in der Technik des Laufbands. Ein Curved Laufband hat keinen Motor. Statt des Motors treibt hier die eigene Körperkraft die Lamellen an und bringt das Laufband in Bewegung. Dadurch ist das Laufband leiser als übliche Laufbänder und verbraucht deutlich weniger Strom.

Auswirkung auf das Lauftraining

Da bei einem Curved Laufband die Geschwindigkeit mit der eigenen Leistung bestimmt wird und nicht mit einer Einstellung am Motor, ist auch die Trainingsleistung eine andere. Um das Laufband in Schwung zu bringen und bei Schwung zu halten, muss deutlich mehr Kraft aufgebracht werden, als bei einem motorisierten Laufband. Dadurch ist der Kalorienverbrauch beim Training auf dem Curved Laufband deutlich höher als bei einem einfachen Laufband.

Zudem ermöglicht das Training auf dem Curved Laufband eine andere Körperhaltung als das Training auf einem einfachen Laufband. Die Rundung bringt den Läufer ganz natürlich in eine bessere Körperhaltung und ermöglicht ein Laufen auf den Fußballen.

Vorteile & Nachteile eines Curved Laufbands

Wie alle Fitnessgeräte für zu Hause hat auch das Curved Laufband verschiedene Vor- und Nachteile, die vor dem Kauf berücksichtigt werden sollten. Hier eine Übersicht der Kernpunkte.

Nachteile

Meine Erfahrung auf dem Curved Laufband

Ich habe selber ein normales Laufband zu Hause und war daher total begeistert, als ich sah, dass mein Fitnessstudio sich endlich eins der neuen Curved Laufbänder zugelegt hat. Natürlich musste ich es direkt ausprobieren.

Es war wirklich ein ungewohntes Gefühl loszulaufen, ohne dass sich das Laufband bewegt. Doch nach einer kurzen Umstellung kommt man schnell in den normalen Lauftrott. Die Form des Laufbands ist unerwartet, total angenehm. Ich habe gemerkt, dass meine Belastung sich ganz automatisch mehr nach vorne verlagert hat. Was mir außerdem sehr gut gefallen hat, ist, dass sich das Laufband dauerhaft an die eigene Geschwindigkeit anpasst. Wenn ich schneller gelaufen bin, hat sich auch das Laufband schneller gedreht. Genauso, wenn ich langsamer gelaufen bin.

Daher kann ich das Curved Laufband besonders für diejenigen empfehlen, die gerne mal kleine Sprints in ihre Laufrunden einbauen. Bei normalen Laufbändern finde ich es immer ein wenig abschreckend, das Lauf-Level auf 12 oder 13 km/h zu stellen, da ich Angst habe, es nicht schnell genug wieder heruntergestellt zu bekommen und mich total hinzulegen. Beim Curved Laufband kann man lossprinten und langsamer werden und das Laufband reagiert direkt auf die neue Geschwindigkeit. Für mich hat es sich dadurch deutlich sicherer angefühlt, zu sprinten. 

Alles zur Pflege und Wartung des Curved Laufbands

Wer einen vierstelligen Betrag für ein Laufband ausgibt, sollte dafür sorgen, dass das Gerät möglichst lange fit bleibt. Viele Hersteller werben damit, dass das curved Laufband bis zu 250.000 Kilometer laufen kann, bevor es erste Schäden zeigt. Mit diesen Tipps und Tricks kannst du die Zahl bestimmt noch ein wenig erhöhen.

Achtung Fehlkauf: Wann von einem Curved Laufband abzuraten ist

Wie dir wahrscheinlich direkt in meinen Produktempfehlungen aufgefallen ist, sind Curved Laufbänder deutlich teurer als normale Laufbänder. Für den Preis eines Lamellenlaufbands kaufen sich andere ein Auto. Man sollte sich also schon wirklich sicher sein, dass das Laufband das Richtige ist. Die Fehlkauf Gefahr ist hier groß! Besonders wenn eines der drei folgenden Szenarien auf dich zutreffen sollte, ist von einem Curved Laufband eher abzuraten.

Wenn dir eigene Motivation fehlt

Ein Curved Laufband erfordert einen starken eigenen Antrieb. Besonders wenn du nur gelegentlich läufst und normalerweise gerne vorprogrammierte Trainingsprogramme auswählst, ist von einem Curved Laufband abzuraten. Ein Curved Laufband erfordert viel eigene Motivation, da es nicht von selber läuft und dir auch keine Trainingsprogramme anbietet.

Wenn du lediglich nach ein wenig mehr Bewegung suchst

Auch wenn du das Laufband lediglich nutzen möchtest, um im Alltag zu mehr Bewegung zu kommen, ist ein Curved Laufband wahrscheinlich ein Schlag zu viel. Beginne vielleicht lieber mit einem Walking Pad oder einem Schreibtisch Laufband. Diese Laufbänder kosten nur einen Bruchteil des Curved Laufbands und haben eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 6 bis 12 km/h. Sie sind daher ideal, um sie unter einen hohen Schreibtisch zu stellen oder einfach im Wohnzimmer bei der Lieblingsserie ein paar Meter zu machen.

Wenn du gerne mit Steigung trainierst

Wer gerne mit dem Laufband mit Steigung trainiert und sich zum Beispiel auf Wanderungen und Bergtouren vorbereitet, ist mit einem Curved Laufband nicht so gut beraten. Ein Curved Laufband hat kaum Zusatzfunktionen. So fehlen auch die Neigungsoptionen. Ein Curved Laufband ist immer leicht gerundet, hat aber davon abgesehen, keine weiteren Steigungsmöglichkeiten. 

Für die Simulation von bergigem Gelände lohnt sich ein Curved Laufband also weniger.

Unser Fazit

Curved Laufbänder sind der neueste Renner! Sie haben eine leicht gebogene Lauffläche und unterstützen so eine gesunde Körperhaltung. Zudem haben die Lamellenlaufbänder keinen eigenen Motor und werden lediglich durch die eigene Muskelkraft angetrieben. Sie sind daher ideal für Sprints und Intervalltraining. Jedoch sind die Modelle auch deutlich teurer als normale Laufbänder.

Letzte Aktualisierung am 22.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Picture of Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.
Picture of Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert