Erfahre, wie sinnvoll Kompressionsstrümpfe beim Sport sind!

Kompressionsstrumpf Sport

Kompressionsstrümpfe habe ich bisher immer mit Krampfadern, alten Menschen und langen Flügen assoziiert, doch mittlerweile sieht man immer öfter Läufer, Wanderer und sogar Bergsteiger mit Kompressionsstrümpfen. Doch sind Kompressionsstrümpfen beim Sport wirklich sinnvoll?

Tatsächlich verbessern Kompressionsstrümpfe beim Sport die Muskelpumpe und die Durchblutung und beschleunigen sogar die Regeneration! Nimm dir 2 Minuten und erfahre alles über den neuesten Fitness-Trick!

Die besten Kompressionsstrümpfe

Hersteller
Der Bestseller
Cambivo
Miavogo
Frauenmodell
Rwest X-Store
Abbildung
CAMBIVO Kompressionsstrümpfe Damen und Herren 2 Paar, Kompressionssocken Stützstrümpfe für Laufen, Sport, Flug, Reise, Radsport
Miavogo 3 Paar Kompressionsstrümpfe für Damen, Kompressionssocken mit 20-30 mmHg Bunt Thrombosestrümpfe compression socks für Sport Laufen Reisen Flug(L/XL)
Kompressionsstrümpfe Damen und Herren, Kompressionssocken Stützstrümpfe Compression Socks laufstrümpfe kompression für Sport, Flug, Laufen,Wandern, Reisen, Radsport
Material
keine Angabe
65 % Nylon, 30 % Polyester, 5 % Spandex
Nylon
Besonderheiten
3D Stricktechnologie, atmungsaktiv
atmungsaktiv und schweißableitend
atmungsaktiv und schweißableitend
Preis
19,99 EUR
Preis nicht verfügbar
10,99 EUR
Prime
Amazon Prime
Amazon Prime
Der Bestseller
Hersteller
Cambivo
Abbildung
CAMBIVO Kompressionsstrümpfe Damen und Herren 2 Paar, Kompressionssocken Stützstrümpfe für Laufen, Sport, Flug, Reise, Radsport
Material
keine Angabe
Besonderheiten
3D Stricktechnologie, atmungsaktiv
Preis
19,99 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Amazon Prime
Hersteller
Miavogo
Abbildung
Miavogo 3 Paar Kompressionsstrümpfe für Damen, Kompressionssocken mit 20-30 mmHg Bunt Thrombosestrümpfe compression socks für Sport Laufen Reisen Flug(L/XL)
Material
65 % Nylon, 30 % Polyester, 5 % Spandex
Besonderheiten
atmungsaktiv und schweißableitend
Preis
Preis nicht verfügbar
Bei Amazon kaufen
Prime
Frauenmodell
Hersteller
Rwest X-Store
Abbildung
Kompressionsstrümpfe Damen und Herren, Kompressionssocken Stützstrümpfe Compression Socks laufstrümpfe kompression für Sport, Flug, Laufen,Wandern, Reisen, Radsport
Material
Nylon
Besonderheiten
atmungsaktiv und schweißableitend
Preis
10,99 EUR
Bei Amazon kaufen
Prime
Amazon Prime

So funktionieren Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe funktionieren über Druck (Kompression). Sie sind sehr eng gewebt und pressen so die Venen in den Beinen zusammen und helfen dadurch, das Blut aus den Beinen zurück zum Herzen zu transportieren. So erleichtern sie den Venen so die Arbeit. Zudem wird durch die engen Strümpfe verhindert, dass weniger Flüssigkeit ins Gewebe absinkt. Dadurch schwellen Beine und Füße nicht an.

Im medizinischen Sinne werden sie zum Beispiel bei Krampfadern und Thrombose verwendet. Sie werden aber auch immer wieder von Sportlern oder Personen genutzt, die lange stehen oder sitzen müssen.

Hast du schonmal beim extrem langen Sitzen im Flieger oder im Auto bemerkt, dass deine Gelenke anschwellen? Genau hier wirken Kompressionsstrümpfe!

Tipp: Damit die Kompressionsstrümpfe auch richtig funktionieren, müssen sie richtig sitzen! Lass dich dazu vom Apotheken-Fachpersonal ausmessen!

Die besten Kompressionsstrümpfe zum Sport

Wenn du Kompressionsstrümpfe beim Sport mal ausprobieren willst, sind hier meine drei Produktempfehlungen!

Der Bestseller: Cambivo

Die Kompressionsstrümpfe von Cambivo sind erschwinglich und zeitgleich sehr hochwertig! Sie sind mit einer 3D-Stricktechnologie hergestellt und haben hochqualitative Nähte. So erheben sie ausreichend Druck und Kompression, gewährleisten aber zeitgleich einen hohen Tragekomfort. Dazu trocknen die Kompressionsstrümpfe schnell und sind atmungsaktiv. So sind sie auch für schweißtreibende Sporteinheiten tauglich!

Der Favorit: Miavogo

Die Kompressionsstrümpfe von Miavogo sind atmungsaktiv und schweißableitend. So sind sie besonders beim Laufen und Wandern ideal. Sie bieten die perfekte Kombination aus Kompression und Tragekomfort. Das Material ist eine Mischung aus 65 % Nylon, 30 % Polyester und 5 % Spandex. Diese Materialzusammensetzung ist sehr elastisch, verformt sich aber bei der Wäsche nicht. Besonders beim Crossfit, Triathlon, Skifahren und Joggen eignen sich die Kompressionsstrümpfe von Miavogo.

Preis-Leistungs-Sieger: Rwest X-Store

Als Preis-Leistungs-Sieger unter den Kompressionsstrümpfen sind die Socken vom Rwest X-Store anzuführen. Sie sind ebenfalls mit der 3D Stricktechnologie hergestellt und gelten als langlebig. Der Stoff besteht größtenteils aus Nylon und ist so waschbar, ohne, dass sich die Strümpfe verformen. Sie sind daher perfekt für langes Sitzen oder Stehen und eignen sich auch zum Sport.

So wirken Kompressionsstrümpfe beim Sport

Kompressionsstrümpfe wirken beim Sport genau wie sonst auch: Sie helfen den Venen dabei, das Blut aus den Beinen zurück zum Herzen zu transportieren.

Unterschiedliche Studien konnten eine 30 % -ige Verbesserung der Muskelpumpe feststellen. Viele Sportler, besonders Läufer, berichten auch, dass sich ihre Beine beim Sport leichter anfühlen würden. Kompressionsstrümpfe können aber auch nach dem Sport zur Regeneration beitragen, da sie die Blutzirkulation positiv beeinflussen!

Einen Einfluss auf biologische Blutwerte, wie Laktat oder Creatinkinase oder physiologische Werte, wie Herzfrequenz und Kondition, konnten wissenschaftlich nicht bewiesen werden.

Vorteile von Kompressionsstrümpfen

Kompressionsstrümpfe sind also nicht nur beim Fliegen oder langen Autofahrten sinnvoll! Hier noch einmal die Vorteile im Überblick:

Wann Kompressionsstrümpfe zum Einsatz kommen können

Wann kommen die Kompressionsstrümpfe zum Einsatz? Hier sind Indoor und Outdoor Sportarten, bei denen du von den Strümpfen profitieren kannst!

Laufen

Besonders beim Laufen lohnen sich Kompressionsstrümpfe. Jogger berichten davon, dass sich ihre Beine leichter anfühlen und das Laufen so ebenfalls leichter wird!

Ob du dabei draußen im Wald oder auf dem Fitnessgerät zu Hause läufst, macht keinen Unterschied!

Probiere das doch einfach mal aus und schau, vielleicht läufst du ja bald einen Halb-Marathon! 🙂

Frau am Joggen bei Sonnenuntergang

Wandern

Beim Wandern ist man teilweise stundenlang auf den Beinen! Nicht verwunderlich, wenn man am Ende des Tages, im wahrsten Sinne des Wortes, dicke Füße hat. Genau hier kommen Kompressionsstrümpfe zum Einsatz.

Sie helfen den Venen dabei, das Blut zurück zum Herzen zu transportieren und verhindern außerdem, dass sich Flüssigkeiten im Gewebe ansammeln.

Außerdem geben die Strümpfe bei kalten Temperaturen etwas Wärme! Das ist nur ein kleiner Zusatzpunkt.

Radfahren

Beim Radfahren sieht die Sache mit den Kompressionsstrümpfen etwas anders aus. Beim professionellen Radsport sind Kompressionsstrümpfe nämlich verboten!

Bist du jedoch, wie ich, kein Profi-Radfahrer, sondern genießt hin und wieder mal eine lange Fahrrad-Tour durch die Natur, eignen sich Kompressionsstrümpfe durchaus!

Besonders zur Regeneration eignen sie sich hier, da sie die Durchblutung positiv beeinflussen!

Radfahrer im Wald

Kompressionsstrumpf-Klassen: Welche Klasse ist richtig zum Sport?

Bei Kompressionsstrümpfen unterscheidet man zwischen verschiedenen Klassen. Diese Klassen unterscheiden sich in der Stärke der Kompression. So sind Strümpfe der Klasse 1 eher für leichte Beschwerden, während Strümpfe in Klasse 4 erst bei extremer Veneninsuffizienz empfohlen werden.

Eine Übersicht zu den verschiedenen Klassen findest du hier:

Kompressionsklasse Kompression Anwendungsbereich
1 mäßige Kompression bei leichten Krampfadern, Schwangerschaft, Sport
2 mittelkräftige Kompression bei ausgeprägten Krampfader, Schwellungen, nach Operationen
3 kräftige Kompression nach Thrombose, chronische Veneninsuffizienz, beim Abheilen von Geschwüren
4 extrakräftige Kompression nach schweren Krankheitsbildern

Kompressionsstrümpfe zum Sport sollten Kompressionsstrümpfe der Klasse 1 sein. Alle stärkeren Kompressionsstrümpfe sind eher für Krankheiten und sollten vom Arzt empfohlen werden.

Alternativen für eine schnelle Regeneration

Wie ich jetzt schon einige Male erwähnt habe, eignen sich Kompressionsstrümpfe nicht nur zum Sport selber, sondern auch zur Regeneration! Sie unterstützen die Blutzirkulation und erlauben deinem Körper so, sich schneller von anstrengenden Trainingseinheiten zu erholen!

Doch es gibt noch weitere Methoden und Alternativen, auf die du nach einer anstrengenden Einheit zurückgreifen kannst!

Magnesium

Magnesium spielt eine essenzielle Rolle bei über 300 Stoffwechselprozessen, besonders beim Zell- und Knochenaufbau. Es ist unter anderem zum Muskelaufbau und bilden von ausreichend Proteinen relevant. Bei schweißtreibendem Sport geht jedoch viel Magnesium über Schweiß verloren. Ein daraus entstehender Magnesiummangel kann zu Krämpfen führen. Daher wird empfohlen, Magnesium nach oder bereits vor dem Sport zu sich zu nehmen.

Magnesium Tabletten

Hinweis: Du musst nicht zwangsläufig Magnesium-Tabletten zu dir nehmen. Auch Nahrungsmittel wie Bananen oder Vollkornprodukte verfügen über Magnesium! Meine Lieblings-Magnesium-Quelle ist übrigens alkoholfreies Bier!

Massage

Massagen sind beim Thema Muskelregeneration und Cooling Down ganz weit oben! Sie beschleunigen die Zell-Regeneration, senken das Entzündungsrisiko und steigern die Leistungsfähigkeit!

Durch das Massieren beanspruchter Muskelpartien können sich Zellen schneller regenerieren und so einen Muskelkater vorbeugen. Das liegt daran, dass beim Massieren gezielt Druck auf die Zellen ausgeübt wird, wodurch mehr Aktin, ein wichtiges Strukturprotein, ausgeschüttet wird. Massagen reduzieren ebenfalls das Entzündungsrisiko, da durch den gezielten Druck verhindert wird, dass Zellen entzündungsfördernde Botenstoffe ausschütten. Wenig überraschend ist also, dass durch Massagen die allgemeine Leistungsfähigkeit der Muskeln schneller wieder hergestellt ist.

Hinweisbox: Doch keine Sorge! Du musst jetzt nicht jedes Mal nach einer anstrengenden Einheit ein Vermögen für Massagen ausgeben. Mit Faszienrollen oder Faszienrollen mit Noppen kann man sich auch ganz einfach selber massieren!

Häufige Fragen

Hier findest du Antworten auf häufige Fragen zu Kompressionsstrümpfen beim Sport!

Was bringen Kompressionsstrümpfe beim Sport?

Kompressionsstrümpfe unterstützen die Muskelpumpe und erleichtern den Venen ihre Arbeit. So berichten Sportler, dass sich ihre Beine beim Sport leichter anfühlen. Zudem eignen sich Kompressionsstrümpfe zur Regeneration, da sie die Blutzirkulation unterstützen.

Wie lange sollte man Kompressionsstrümpfe tragen?

Trägst du die Kompressionsstrümpfe zum Sport nur aus eigener Neugier, solltest du sie während der Sport-Einheit und noch ein wenig danach, zur Regeneration, tragen. Trägst du die Kompressionsstrümpfe jedoch auf Empfehlung deines Arztes, solltest du sie den ganzen Tag oder für den vereinbarten Zeitraum tragen!

Was ist besser, kurze oder lange Kompressionsstrümpfe?

Kompressionsstrümpfe funktionieren dadurch, dass sie Druck auf die Stellen ausüben, an denen sie aufliegen. Trägst du also nur kurze Strümpfe, wirken sie auch nur auf den kleinen Bereich. Es empfiehlt sich also längere Strümpfe zu tragen, um die Wirkung der Strümpfe voll auszuschöpfen! Jedoch sind kurze Kompressionsstrümpfe immer noch besser als keine!

Fazit

Immer öfter sieht man Leute mit Kompressionsstrümpfen beim Sport. Besonders Läufer und Wanderer tragen die Strümpfe gerne, um die Blutzirkulation zu unterstützen und die Regeneration zu beschleunigen. Hast du selber manchmal das Gefühl, nach langen Lauf-Einheiten oder beim Wandern dicke Füße zu bekommen, kann es sich lohnen mal Kompressionsstrümpfe beim Sport auszuprobieren!

Letzte Aktualisierung am 28.09.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.
Leonie
Leonie
Fitness gehört in meinen Alltag, wie für andere der Kaffee am Morgen. Seit ein paar Jahren bin ich als Digital Nomad am Reisen und konnte so die Yoga Hochburgen von Bali in Indonesien bis zum Lake Atitlan in Guatemala kennenlernen. Gerade beim Reisen ist mir die Fitness- und Yoga Routine extrem wichtig geworden, denn wenn man immer unterwegs ist, ist der kleinste Hauch von Stabilität Goldwert! Strongmonkey ist dabei die perfekte Plattform, um die Erfahrungen und Tipps von Yogis von überall auf der Welt zu teilen und so anderen Fitnessliebhabern dabei zu helfen, ihre perfekte Routine zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert