Die besten Fahrradcomputer für Kinder – DER Vergleich 2022

Mädchen auf Fahrrad mit Fahrradcomputer

Nichts ist schöner, als in die leuchtenden Augen eines Kindes zu schauen, wenn man ihm gerade eine Freude macht. Solltest du also vorhaben, deinem Kind zu Weihnachten oder Geburtstag – oder einfach so – ein Fahrrad zu schenken, dann ist ein Fahrradcomputer ein tolles Extra. Damit das nicht in Tränen (und eventuell in einem kaputten Fahrradcomputer) endet, stellen wir dir einige Fahrradcomputer speziell für Kinder vor. Wir gehen dem Ganzen auf den Grund und erklären Dir, worauf es beim Kauf eines Kinder Fahrradcomputers ankommt.

Die Besten Fahrradcomputer für Kinder im Vergleich

Hersteller
Preis-Leistungs-Sieger
SIGMA SPORT
SPGOOD
GPS + Bluetooth
Garmin
Einsteigermodell
SIGMA SPORT
Garmin
Exaktes Tracking
iGPSPORT
Abbildung
Sigma Sport Fahrrad Computer Pure 1, 4 Funktionen, Großes Display, Kabelgebundener Fahrradtacho, Schwarz
SPGOOD Fahrradcomputer Kabellos,tacho Fahrrad,fahrradtacho kabellos,Fahrrad Tachometer,fahrradcomputer Kinder,fahrradcomputer drahtlos,radcomputer kabellos,Fahrrad tacho
Garmin Edge 130 Plus – kompakter,33 g leichter GPS-Radcomputer mit 1,8“ Display,präziser Datenaufzeichnung,Trainingsplänen,Navigation und MTB-Werten. Telefonbenachrichtigungen,bis zu 12 h Akku,Schwarz
SIGMA 1950 86034 schwarz, Computer, schwarz, One Size
Garmin Unisex-Erwachsene Edge 530 Navigation, Schwarz (Negro), Einheitsgröße
iGPSPORT 20E Waterproof GPS Wireless Cycling Bike Computer(Only Support Kilometer)
Kabellos
Farbdisplay
Lieferumfang
Fahrradcomputer + Batterie + Halterung + Magnet + Befestigungsmaterial + Bedienungsanleitung
‎Fahrradcomputer + Fahrradcomputerbasis + Magnet + kabellos Sensor + CR2032 Batterie
Fahrradcomputer + Standardhalterung + USB-Kabel
Gummiringe zur Befestigung + Magnet + Bedienungsanleitung
Fahrradcomputer + Anleitung + Montagematerial + Aero-Halterung + USB-Kabel
Fahrradcomputer + Micro USB-Kabel + Halterung + Bedienungsanleitung
Besonderheiten
einfache Montage + extrem übersichtlich + Datenübertragung per Docking Station
19 Funktionen + beleuchtetes Display + hochauflösend + zuverlässige Daten + automatische Wake-Up-Funktion
Navigation per GPS, GLONASS und Galileo + Trainingspläne + Grit-, Flow- und Airtime-Werte für Mountainbiker
Zwölf der beliebtesten Funktionen + präzise
Navigation vorab erstellter Strecken, allerdings keine Adresseingabe + Smart Notification + Fahrradalarm
GPS + über 25 Stunden Akkulaufzeit + Real Time Display + Speicherung von über 110 Std. Fahrtzeit
Preis
11,99 EUR
11,95 EUR
149,99 EUR
19,99 EUR
281,87 EUR
73,00 EUR
Prima
Preis-Leistungs-Sieger
Hersteller
SIGMA SPORT
Abbildung
Sigma Sport Fahrrad Computer Pure 1, 4 Funktionen, Großes Display, Kabelgebundener Fahrradtacho, Schwarz
Kabellos
Farbdisplay
Lieferumfang
Fahrradcomputer + Batterie + Halterung + Magnet + Befestigungsmaterial + Bedienungsanleitung
Besonderheiten
einfache Montage + extrem übersichtlich + Datenübertragung per Docking Station
Bei Amazon kaufen
Preis
11,99 EUR
Prima
Hersteller
SPGOOD
Abbildung
SPGOOD Fahrradcomputer Kabellos,tacho Fahrrad,fahrradtacho kabellos,Fahrrad Tachometer,fahrradcomputer Kinder,fahrradcomputer drahtlos,radcomputer kabellos,Fahrrad tacho
Kabellos
Farbdisplay
Lieferumfang
‎Fahrradcomputer + Fahrradcomputerbasis + Magnet + kabellos Sensor + CR2032 Batterie
Besonderheiten
19 Funktionen + beleuchtetes Display + hochauflösend + zuverlässige Daten + automatische Wake-Up-Funktion
Bei Amazon kaufen
Preis
11,95 EUR
Prima
GPS + Bluetooth
Hersteller
Garmin
Abbildung
Garmin Edge 130 Plus – kompakter,33 g leichter GPS-Radcomputer mit 1,8“ Display,präziser Datenaufzeichnung,Trainingsplänen,Navigation und MTB-Werten. Telefonbenachrichtigungen,bis zu 12 h Akku,Schwarz
Kabellos
Farbdisplay
Lieferumfang
Fahrradcomputer + Standardhalterung + USB-Kabel
Besonderheiten
Navigation per GPS, GLONASS und Galileo + Trainingspläne + Grit-, Flow- und Airtime-Werte für Mountainbiker
Bei Amazon kaufen
Preis
149,99 EUR
Prima
Einsteigermodell
Hersteller
SIGMA SPORT
Abbildung
SIGMA 1950 86034 schwarz, Computer, schwarz, One Size
Kabellos
Farbdisplay
Lieferumfang
Gummiringe zur Befestigung + Magnet + Bedienungsanleitung
Besonderheiten
Zwölf der beliebtesten Funktionen + präzise
Bei Amazon kaufen
Preis
19,99 EUR
Prima
Hersteller
Garmin
Abbildung
Garmin Unisex-Erwachsene Edge 530 Navigation, Schwarz (Negro), Einheitsgröße
Kabellos
Farbdisplay
Lieferumfang
Fahrradcomputer + Anleitung + Montagematerial + Aero-Halterung + USB-Kabel
Besonderheiten
Navigation vorab erstellter Strecken, allerdings keine Adresseingabe + Smart Notification + Fahrradalarm
Bei Amazon kaufen
Preis
281,87 EUR
Prima
Exaktes Tracking
Hersteller
iGPSPORT
Abbildung
iGPSPORT 20E Waterproof GPS Wireless Cycling Bike Computer(Only Support Kilometer)
Kabellos
Farbdisplay
Lieferumfang
Fahrradcomputer + Micro USB-Kabel + Halterung + Bedienungsanleitung
Besonderheiten
GPS + über 25 Stunden Akkulaufzeit + Real Time Display + Speicherung von über 110 Std. Fahrtzeit
Bei Amazon kaufen
Preis
73,00 EUR
Prima

Worauf sollte man 2022 beim Kauf eines Kinder Fahrradcomputers achten?

Der Preis

Kids will be kids! Sie können und sollen sich austoben – im besten Fall natürlich ohne Schäden wie an Fenstern oder sonstigen Gegenständen, die zu Bruch gehen können. Geht beim Fußballspielen im Garten mal was kaputt oder werden die Blumen beim Fangen zertrampelt, ist das nicht immer erfreulich, aber einfach Teil von Kind sein. Eher unerfreulich wird es, wenn man dem Kind gefühlt alle zwei Wochen einen neuen Radcomputer kaufen muss. Daher unsere Empfehlung gleich zu Beginn: Auf Robustheit achten!

Wir raten auch dazu, nicht gleich auf das teuerste Modell zurückzugreifen. Es kann immer mal dazu kommen, dass das Kind mal stürzt oder dass das Fahrrad ohne großes Nachdenken in die Ecke geschleudert wird. Das ist natürlich Altersabhängig und von Kind zu Kind verschieden.

Sollte das Kind ein echter Rad-Enthusiast und vielleicht sogar Technik-begeistert sein, so kann es bei den etwas teureren Modellen tolle Funktionen nutzen, sofern es diese wirklich braucht. In der Regel ist das aber eher nicht so, denn die meisten Kinder wollen einfach nur radeln und nicht ständig auf ein Display schauen – und sollten sie auch nicht.

Die Funktionen

Bei Modellen, die über 100 Euro oder sogar bis zu 400 Euro kosten, liegt es an den zahlreichen Zusatzfunktionen, dass sie so teuer sind. Der Vorteil: Die Alleskönner messen alles und das sehr präzise. Von GPS über Trittfrequenz, barometrische Höhenmessung bis hin zur Pulsmessung.

Die Montage

Als “kinderleicht“ könnte man die Montage der meisten Modelle beschreiben. Mit ein paar Handgriffen und der richtigen Anleitung ist der Fahrradcomputer im Nu montiert.

Unterschiede gibt es zwischen den kabellosen Modellen und den Varianten mit Kabel. Bei den kabelgebundenen Fahrradcomputern muss ein Kabel am Fahrrad entlang verlegt werden. Hierfür braucht man ein bisschen mehr Geduld und etwas Fingerfertigkeit, sollte aber generell gut funktionieren.

Darüber hinaus ist das eine gute Gelegenheit, dem Kind ein paar handwerkliche Fähigkeiten zu vermitteln. Und sollte der Computer mal abmontiert worden sein, so kann es das Kind im besten Fall wieder selbst montieren.

Was soll ein Fahrradcomputer können?

Neben den klassischen Basisangaben wie Geschwindigkeit oder einfachen Navi-Features wie Trittfrequenz oder Höhenmessung sind heutzutage immer mehr Funktionen am Start. Zusätzlich zur einfachen GPS-Navigation kann man auch detaillierte Höhenmeter-Profile, Steigungswinkel der Strecke, Kalorienverbrauch oder die Wettervorhersage aufrufen.

Das ist alles sehr hilfreich, aber man darf sich fragen: Braucht mein Kind das alles? Je nach Alter des Kindes ist das ein interessanter Punkt: Da bei Teenagern sowieso Handy und Co. ständig mit dabei sind, sollte es beim Kennenlernen des Tachos keine Probleme geben. Ist das Kind etwas jünger, so macht es durchaus Sinn, sich auf die Basics zu konzentrieren.

Vorteile und Nachteile eines Fahrradcomputers für Kinder

Nachteile

Geeignete Fahrradcomputer für Kinder

Wie bereits erwähnt, kommt es auf dein Budget und das Alter des Kindes an. Hierzu eine Faustregel: Umso jünger das Kind, desto einfacher die Bedienung und robuster sollte der Fahrradcomputer sein. Um dir ein genaueres Bild zu verschaffen, stellen wir dir folgend ein paar der besten Modelle für Kinder vor:

Sigma Fahrradcomputer Pure

Genau drei Werte sind es, die angezeigt werden. Da wäre die Geschwindigkeit, Distanz und Fahrtzeit. Schlicht und ohne viel Tamtam. Und es sind diese drei Werte, die die Kinder häufig am meisten interessieren. Einfach und intuitiv lauten hier die Zauberwörter. Das Display lässt sich sehr gut lesen und kommt ohne viel Schnickschnack aus.

Man kann die Fahrtdaten speichern und später am Rechner auslesen. Für Kinder, die darauf Wert legen, ist das eine tolle Funktion. Mit gerade einmal 15 Euro ist der Fahrradcomputer auch preislich gesehen ein Gewinn.

Kleiner Wermutstropfen: Der Fahrradcomputer kommt mit Kabel. Dennoch ist die Montage recht einfach und kann ohne Werkzeug durchgeführt werden. Alles, was man dazu braucht, ist im Lieferumfang enthalten.

Fazit: Der Fahrradcomputer eignet sich sehr gut für Kinder und hat ein fast unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir sprechen dem Sigma Fahrradcomputer Pure eine Kaufempfehlung aus.

SPGOOD-Fahrradcomputer – kabelloses Modell mit 16 Funktionen

Jetzt wird es kabellos: Der SPGOOD-Fahrradcomputer ist ein klassischer Radcomputer, der die Messung der Geschwindigkeit, Fahrtzeit und zurückgelegter Strecke misst. Sein LCD kommt mit grüner Beleuchtung, das schlechten Lichtverhältnissen zum Trotz eine gute Sichtbarkeit ermöglichen soll. Es gibt satte 16 Funktionen und der Tacho besitzt die Schutzart IP54, die ihn gegen Wasser und Staub schützt. Mit seiner Funk-Verbindung gibt es keinen Kabelsalat. Preis: 15 Euro

Garmin Edge 130 Fahrradcomputer mit GPS und Bluetooth

Ein dicker Brummer: Mit der Schutzart IPX7 ausgerüstet, bringt dieses Modell so schnell nichts aus der Fassung – auch keine Kinderhände! Der Computer ist wasserdicht und wird mit aufladbaren Lithium-Ionen-Akkus betrieben. Man kann ihn per Bluetooth mit einem Smartphone koppeln und somit seine Rad-Touren genauer anschauen. Aktuelle News und Wettervorhersagen gibt es obendrauf. Für diesen Radcomputer werden allerdings circa 130 Euro fällig.

Sigma Sport 1950 86034 Fahrradcomputer – das Modell für Einsteiger

Das Gerät kommt ohne detaillierte GPS-Funktionen, aber die Basics hat es drauf. Auch bei der Datenübertragung bleibt es kabelgebunden und kommt ohne fancy Tools wie Bluetooth etc. aus. Das Gehäuse ist aus Kunststoff und der Tacho wiegt 60 Gramm. Eine Batterie ist im Lieferumfang enthalten. Am besten geeignet für Anfänger, die nicht so viel Geld ausgeben wollen. Kostenpunkt: ab 15 Euro.

Fahrradcomputer Edge 530 von Garmin mit verlängerter Akkulaufzeit und zahlreichen Funktionen

Ist dein Kind bereits ein echter Biker und will hoch hinaus? Dann ist vielleicht der Garmin Edge 530 das Richtige. Laut Hersteller hilft er bei der gezielten Verbesserung der Performance. Ein tolles Extra ist auch die vorinstallierte Europakarte mit den besten MTB -und Straßenstrecken. Somit kann sich das Kind voll und ganz auf das Fahren konzentrieren. Wer Struktur und echtes Rad-Training möchte, der ist hier gut aufgehoben. Der nicht ganz unwesentliche Kostenpunkt hat es dafür in sich: Ab 200 Euro ist das gute Stück zu haben.

iGPSPORT 20E Fahrradcomputer für Kinder

Wer exaktes Tracking und viele Daten haben möchte, der ist bei dem iGPSPORT 20E Fahrradcomputer mit seiner GPS-Funktion gut aufgehoben. Was wird genau getrackt? Ganze zwölf Features: Fahrzeit, Reisestrecke, Gesamtentfernung, Höhe, Gefälle, Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Höchstgeschwindigkeit, Temperatur, Zeit, Datum und sogar Kalorienverbrauch. Darüber hinaus ist es mit IPX6 gegen Wasser, Wind und Wetter geschützt. Dafür dann natürlich auch nicht ganz billig, aber mit einer längeren Lebenserwartung als im preiswerteren Segment. 

Fazit

Die Welt der Fahrradcomputer ist fast so bunt wie die der Kinder. Es gibt viel Auswahl und einiges zu entdecken. Ist der richtige Fahrradcomputer für Kinder erstmal gefunden, können die Rad fahren und die Eltern sind sorgenfreier, denn: Das Kind weiß, wo es hinfährt, ohne zu viel aufs Handy zu schauen und hat bestenfalls einen schier unkaputtbaren Navigator an seiner Seite.

Wie bereits erwähnt, sollte man sich als Elternteil lediglich fragen: Für welche Zwecke braucht mein Kind den Radcomputer? Ist es vielleicht schon aus dem Alter raus, wo bunte Fahrradcomputer für die kleineren Kinder angeboten werden? Ist es vielleicht kurz davor, in ein Alter hineinzuwachsen, wo der Radcomputer schon die älteren Kinder anspricht?

Dann ist die Frage der Nutzung und Häufigkeit entscheidend: Wenn das Kind zu den „casual bikers“ gehört, dann reicht beispielsweise ein Sigma Pure für schlappe 15 Euro vollkommen aus. Hast du aber ein ambitioniertes Kind, dass förmlich unzertrennlich mit seinem Rad verbunden ist, dann machen höherpreisige Radcomputer mit mehr Funktionen wie zum Beispiel der iGPSPORT 20E durchaus Sinn. Sobald diese Entscheidungen getroffen sind, steht dem Biken in freier Natur nichts mehr im Wege!

Letzte Aktualisierung am 7.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Daniel
Daniel
Als zertifizierter Mountain Bike-Guide & Ski-/Snowboardlehrer ist meine Passion nach Frischluft auch mein Lebensinhalt. Um diese weiterhin konstant ausleben zu können, bin ich über Umwege von England, Kanada und Spanien in den Österreichischen Alpen bei Salzburg gelandet. Mit meiner Firma bike-guide.eu bringe ich dich und dein Bike aufs nächste Level - und wenn ich darüber schreiben kann, umso besser. Der Mix aus "in die Tasten hauen" und Berge rauf und runter zu fahren (ob mit Ski, dem Bike oder zu Fuß) hat mich letztendlich zu Strong Monkey gebracht. Wenn ich hier mein Wissen aus dem Outdoor Bereich mit euch teilen kann und ihr dadurch einen Mehrwert habt, dann ist das doch eine regelrechte Win-Win Situation. Ich wünsche jedenfalls viel Spaß beim Lesen!
Daniel
Daniel
Als zertifizierter Mountain Bike-Guide & Ski-/Snowboardlehrer ist meine Passion nach Frischluft auch mein Lebensinhalt. Um diese weiterhin konstant ausleben zu können, bin ich über Umwege von England, Kanada und Spanien in den Österreichischen Alpen bei Salzburg gelandet. Mit meiner Firma bike-guide.eu bringe ich dich und dein Bike aufs nächste Level - und wenn ich darüber schreiben kann, umso besser. Der Mix aus "in die Tasten hauen" und Berge rauf und runter zu fahren (ob mit Ski, dem Bike oder zu Fuß) hat mich letztendlich zu Strong Monkey gebracht. Wenn ich hier mein Wissen aus dem Outdoor Bereich mit euch teilen kann und ihr dadurch einen Mehrwert habt, dann ist das doch eine regelrechte Win-Win Situation. Ich wünsche jedenfalls viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert