Sport im Sommer – Die 5 besten Sportarten für die heiße Jahreszeit!

0
212
Sport im Sommer - So klappt es! - strongmonkey.de
Bildquelle: unsplash.com

Die Temperatur steigt in die Höhe, die Sonne scheint uns auf den Kopf und der Schweiß läuft uns nur so die Stirn herunter. Jetzt noch Sport machen? Für viele Menschen wäre dies ein absolutes No-Go, doch Sport im Sommer ist auch sehr wichtig. Wir brauchen die Bewegung, nicht nur um uns fit zu halten, sondern auch für unser Wohlbefinden. Wie kannst du dich aber sportlich bewegen bei 35 Grad und dabei einen kühlen Kopf bewahren? Diese Frage klären wir hier mit den 5 besten Sportarten für die heiße Jahreszeit!

Wieso Sport im Sommer zum Problem werden kann

Jeder der mal Joggen in der Hitze war, weiß wie anstrengend es für den Körper sein kann. Auf Dauer kann der starke Wasserverlust und die übermäßige Belastung den Körper so auslaugen, dass eine Zwangspause eingelegt werden muss. Viel besser ist es dann, wenn du nicht auf dein Training verzichten musst, sondern es lediglich dem Wetter und der Temperatur anpasst.

Das Schöne am Sommer ist es doch, dass wir nun endlich wieder viele Freizeitaktivitäten und auch Sport draußen machen können. Nutze diesen Vorteil und praktiziere Sportarten, die beispielsweise im Winter gar nicht möglich sind. Hast du beispielsweise einen See in der Nähe? Dann ist dies die optimale Möglichkeit diesen zu nutzen, sportlich zu sein und dazu auch noch für eine Abkühlung zu sorgen. Sei kreativ und mache das Beste aus dem Sommer!

Sport im Sommer – Diese 5 Sportarten sind für die heiße Jahreszeit perfekt!

Du brauchst noch ein paar Inspirationen, was du für Sport im Sommer machen kannst? Dann haben wir dir hier die 5 besten Sportarten für die heiße Jahreszeit zusammengefasst!

1. Schwimmen

Schwimmen ist die absolute Nummer 1 Sportart im Sommer! Keine andere Sportart trainiert den ganzen Körper und bietet dabei noch eine angenehme Abkühlung. Schwimmen macht dich fit und ist dabei auch noch sehr leicht umzusetzen. Die meisten von uns haben einen See in der Nähe oder ein Schwimmbad in dem man die Bahnen ziehen kann. Genauso gut eignet sich schwimmen auch als Workout Methode im Urlaub. Sei es im Meer oder im Hotelpool, nutze die Chance und bringe deinen Körper auf Vordermann!

Sport im Sommer - So klappt es! - strongmonkey.de
Bildquelle: unsplash.com

2. Stand-Up Paddeling

Stand-Up Paddeling ist der absolute Hit in der Fitnesswelt! Es sieht einfach aus und strengt scheinbar den Körper nicht an, doch Pustekuchen! Du musst stetig die Balance halten und dabei noch paddeln, das ist alles andere als einfach. Die gute Nachricht ist, mit einem kurzen Sprung ins Wasser, kannst du dich immer wieder abkühlen. Die Boards kann man mittlerweile an fast jedem See und auch im Urlaub am Meer ausleihen, sodass es nicht nur eine schöne Freizeitbeschäftigung ist, sondern du gleichermaßen auch noch etwas Gutes für deinen Körper tust.

3. Surfen

Jetzt mal Hand aufs Herz, wer wäre nicht gerne ein Surfer? Durchtrainierter Körper, schöne Bräune und scheinbar ganz einfach über die Wellen schweben? Nutze die Chance im Sommer und trainiere das Surfen! Auch wenn es leicht aussieht, ist das Surfen eine der schwierigsten Sportarten die es gibt. Durch die Kombination aus Balance, Schnelligkeit und Kraft wird dein ganzer Körper und vor allem die Arme trainiert. Schon nach kürzester Zeit wirst du merken, wie fit es dich macht.

4. Volleyball

Du möchtest lieber Sport mit deinen Freunden in einer Gruppe machen? Dann los zum nächsten Strand, bringt euren Volleyball mit und startet ein Match. Volleyball ist klasse, da es nicht nur Spaß bringt, sondern durch die Aktivität im Sand auch anstrengender ist, als man eigentlich glaubt. Zudem ist es eine tolle Aktivität für dich und deine Freunde und falls du eine Abkühlung brauchst, ist der Weg zum Wasser nicht allzu lang.

5. Wandern

Wandern ist besonders schön, wenn die Sonne draußen ist. Schattenpartien durch den Wald bieten dann zwischenzeitlich genug Abkühlung und helfen dem Körper nicht zu überhitzen. Es ist eine schöne Aktivität, die es dir ermöglicht dich im moderaten Tempo zu bewegen und dabei noch die schöne Natur zu erkunden.

Sport im Sommer - So klappt es! - strongmonkey.de
Bildquelle: unsplash.com

Mit diesen Tipps musst du nicht auf Sport im Sommer verzichten

Nicht nur die richtige Sportart kann dir im Sommer helfen, sondern auch diese drei Tipps, die du bei der Hitze berücksichtigen solltest:

1. Mache Sport früh am Morgen oder spät am Abend

Auch wenn es am Tag rund 35 Grad oder heißer sind, ist meistens der Morgen und der Abend sehr angenehm. Die Sonne hat sich bereits versteckt, sodass sie dir nicht auf den Kopf scheint und die Temperaturen sind angenehmer als am Tag. Wenn du demnach Sportarten machen möchtest, die den Körper stark aufheizen, wie beispielsweise das Joggen oder Radfahren, dann ist es empfehlenswert dies früh am Morgen oder spät am Abend zu machen.

2. Trinke ausreichend Wasser oder isotonische Getränke

Wasser, Wasser, Wasser ist die Devise! Wir verlieren so viel Flüssigkeit im Sommer und sollten demnach darauf achten, diese dem Körper wieder zuzuführen. Rund 3 Liter sollten es sein, diese können bei extrem starker Belastung auch mit isotonischen Getränken ergänzt werden. Solche Getränke geben dem Körper genügend Flüssigkeit und die wichtigsten Mineralstoffe zurück, die wir im Sommer durch das Schwitzen verlieren.

3. Höre auf deinen Körper

Sport ist wichtig, doch wenn du das Gefühl hast, als habe dein Körper absolut keine Energie mehr, dann lege eine Pause ein. Höre auf deinen Körper, denn im Sommer passiert es besonders schnell, dass wir uns überfordern. Sei dir bewusst, dass du dein Training der Jahreszeit anpassen musst und mehr Regenerationsphasen benötigst, als bei deinem klassischen Training.

So musst du auch in der heißen Jahreszeit nicht auf Sport verzichten!

Der Sommer ist für viele Menschen aus gutem Grund die liebste Jahreszeit, wir werden aktiver, können viel mehr Aktivitäten draußen ausüben, das Wetter ist schöner und wir erleben mehr. Doch Sport bei 35 Grad oder mehr ist für Viele ein rotes Tuch, das muss aber nicht sein. Der Sommer bietet uns die Möglichkeit viele neue Sportarten auszuprobieren und so unseren Körper auch bei hohen Temperaturen auf Vordermann zu bringen. Zudem kannst du deinen Körper auch noch mit unseren Tipps positiv unterstützen, sodass der Sport im Sommer zu einem großen Vergnügen wird!

Worauf wartest du noch? Schnapp dir deine Freunde und startet ein Volleyball Turnier am See mit regelmäßigen Abkühlungen im Wasser!

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein